Mittelstrecken-Trio läuft jetzt für die Eintracht
  21.11.2018 •     Leistungssport


Eintracht Frankfurt hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass die Mittelstreckler und Bundeskader-Athleten Marc Reuther, Dennis Biederbick und Marvin Heinrich das Wiesbadener gegen das Adler-Trikot tauschen werden.

Reuther gehört seit der Jugend zu Deutschlands hoffnungsvollsten 800-Meter-Talenten. Neben nationalen Jugendmeistertiteln gewann er im vergangenen Jahr bei der U23-EM mit Bronze erstmals eine internationale Medaille. Es folgte die Teilnahme an der WM  2017 sowie der EM 2018. Bei den deutschen Hallenmeisterschaften im Februar hatte Reuther seinen ersten Titel bei den Aktiven gewonnen.

Hinter ihm kam in Dortmund sein Trainingspartner Dennis Biederbick ins Ziel. Der Wahl-Hesse stand 2016 im 800-Meter-Halbfinale bei der U20-WM. Verletzungspech verhinderte möglicherweise schon im Sommer seinen Durchbruch. Der Dritte im Bunde, Marvin Heinrich, ist auf den 1.500 Metern zu Hause. Auch er konnte bereits in der Jugend mit der Teilnahme an U20-Welt- und Europameisterschaften internationale Luft schnuppern. Mit Platz drei bei den deutschen Hallenmeisterschaften 2018 ist auch ihm der Anschluss zur nationalen Spitze bei den Aktiven geglückt.