Landeskader Kriterien

Die Kadernominierungsvorschläge für die Kadersaison 2020/2021 erfolgen durch die Chef- und Landestrainer. Die bundeseinheitlichen Kaderrichtwerte sind als Richtwerte zu verstehen. Eine Berufung in die verschiedenen Kader kann auch bei Nichterreichen erfolgen. Das Erreichen garantiert nicht die Berufung. Eine aktive Bewerbung von Athleten zur Kaderaufnahme ist nicht notwendig. Bei Fragen bzgl. Kaderaufnahme stehen die jeweiligen Disziplintrainer als Ansprechpartner zur Verfügung.

  • Lauf: Benjamin Stalf
  • Langsprint/ Hürden: Robert Schieferer
  • Kurzsprint: David Corell/ Christian Kupper
  • Hochsprung: Sophia Sagonas/ Günter Eisinger
  • Weit-/Dreisprung: Peter Rouhi
  • Stabhochsprung: Anastasia Steinbeck
  • Hammerwurf: Regine Isele
  • Kugelstoß/Diskuswurf: Steffen Reumann
  • Speerwurf: Francis Gross
  • Mehrkampf: Philipp Schlesinger

Kontaktdaten der Chef-/Landestrainer

E-Kader Kriterien

 

Wirkungsvollere Ausrichtung des Grundlagentrainings in den langfristigen Leistungsaufbau und gezieltere Talentauswahl.

 

Für das Trainings- und Wettkampfjahr 2020/21 gelten folgende Regelungen:

 

Liebe Vereinsvertreter*innen, liebe Heimtrainer*innen, liebe Athlet*innen,

die Leichtathletiksaison 2020 ist anders. Der Trainingsbetrieb konnte nicht so ablaufen, wie gewohnt, Wettkämpfe finden mit Einschränkungen, unter besonderen Bedingungen, statt oder fallen leider aus. Das stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Natürlich möchten wir unseren E-Kader für die Saison 2020-21 aber auf jeden Fall nominieren. Die Unterstützung des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport und des Landessportbundes Hessen ist dies möglich.

Daher möchten wir euch bitten, wenn ihr Athlet*innen in eurem Verein, in eurer Trainingsgruppe habt, die den Jahrgängen 2007-2009 angehören, sehr regelmäßig zum Training kommen, daran Spaß, eine leichtathletische Neigung haben und auch wöchentlich am E-Kader-Training teilnehmen würden, meldet euch! Setzt euch, am besten per Mail, mit den E-Kader-Trainer*innen eurer Region in Verbindung. Die Kontaktdaten findet ihr hier. Bitte notiert in der Mail den Namen, den Geburtstag, den Verein der Athlet*innen. An den E-Kader-Standorten werden 1-2 Sichtungstermine angeboten, zu denen eure Athlet*innen eingeladen werden. Selbstverständlich sind die Heimtrainer willkommen. Die Einladung zu den Sichtungsterminen erhaltet ihr von eurem jeweiligen E-Kader-Trainer. Nach den Sichtungsterminen erfolgt die Nominierung. Eine zentrale Nominierungsveranstaltung wird es in diesem Jahr, aufgrund der Personenbeschränkungen und Abstandsregeln in der Halle, vermutlich nicht geben können, aber dafür an jedem Standort!

Bitte meldet eure Athlet*innen bis 25. August 2020!

Fragen richtet ihr gerne an euren E-Kader-Trainer*in oder an gudrun.rouhi(@)hlv.de.

Wir freuen uns auf euch!