LEHERFORTBILDUNGEN

Gerade die Möglichkeiten unserer attraktiven, vielseitigen und her­ausfordernden Sportart Leichtathletik eröffnen große Chan­cen für eine zukünftige Stärkung in Schule und Verein. Aus Sicht der Leichtathletik sollen Lehrkräfte, aber auch Mitarbeiter, die sich zukünftig in der Ganztagsförderung engagieren, in die Lage versetzt werden, Kinder für das Laufen, Springen und Werfen und darüber hinaus zu begeistern.

Für Lehrer, Lehrer im Vorbereitungsdienst und Studierende bietet der HLV in Kooperation mit der Zentralen Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes (ZFS) praxisnahe Fortbildungen mit unterschiedlichen Themen­schwerpunkten an, in denen wir Anregungen für einen zeitgemäßen, vielseitigen, leichtathletisch orientierten Sportunterricht geben. Aktuelle Aus- und Fortbildungsangebote finden Sie auf unseren Bildungsseiten unter der Rubrik TERMINE!


Auf Anfrage bieten wir Schulen und Studienseminaren auch lokale Qualifizierungsmaßnahmen mit ihrem Wunschthema/ ihren Wunschthemen an.
  Dazu würden wir als Verband ab einer Mindestteilnehmerzahl zu Ihnen an die Schule kommen und direkt vor Ort eine Fortbildung geben.

Folgende Themenbereiche stehen beispielhaft zur Auswahl:
- Kinderleichtathletik im Schulsport (Jahrgangsstufen 1-6)
- Jugendleichtathletik im Schulsport (Jahrgangsstufen 7-13)
- Bundesjugendspiele „Wettbewerb“  – Organisation und Durchführung kindgemäßer Wettkämpfe für die Klassenstufen 1-6
- Bundesjugendspiele „Wettkampf“ (empfohlen ab Klasse 7)
- Leichtathletik im Ganztag (auch AGs, Kooperationen mit Vereinen, Projektwochen)
- Ausdauernd Laufen mit Kindern und Jugendlichen / Kinder im Lauftreff
- Darstellung von Leitideen im Inhaltsfeld Laufen-Springen-Werfen
- Kompetenz- und prozessorientierter Sportunterricht und Umgang mit heterogenen Lerngruppen
- Schülermentoren-Ausbildung, Möglichkeiten der Bildungsbeteiligung von Schülern im Schulalltag


Leistungen des HLV:
- Bereitstellung eines qualifizierten Refe­renten
- Akkreditierung bei der Hessischen Lehrkräfteakademie
- Aus­händigung eines Skriptes
- Erstellung von Teilnah­mebestätigun­gen

Leistungen der Schule/ des Studienseminars:
- Teilnehmer: Mindestens 15, maximal 30 Lehrkräfte/Referendare. Melden Sie sich bei Interesse bitte auch dann, wenn Sie weniger als 15 Teilnehmer haben. Wir finden sicherlich gemeinsam eine individuelle Lösung!
- Bereitstellung einer kleinen Halle und eines geeigneten Seminarraums mit Bestuhlung und Beamer (bei einer Präsenzveranstaltung)
- Übermittlung einer Teilnehmerliste (Excel-Datei mit Vorname, Name, Schule/ Studienseminar) spätestens eine Woche vor Lehrgangsbeginn an den HLV
- Kosten: Halbtägige Fortbildung (4 Lerneinheiten/ 3 ½ Stunden) = 200 €; ganztägige Fortbildung (8 Lerneinheiten) = 350 €

Gerne konzipieren wir gemeinsam mit Ihnen eine Fort­bildung nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten mit 4 (halbtägig) oder 8 (ganztägig) Lern­einheiten. Weitere individuell abgestimmte Themen und Formate (z.B. Online-Fortbildung) sind nach Absprache möglich. Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit Christina König, Referentin für Schulsport beim HLV in Verbindung: Tel.: 069 – 6789 242, E-Mail: christina.koenig(@)hlv.de


WEITERE AUS- UND FORTBILDUNGSANGEBOTE

für Lehrer*innen, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Trainer*innen, Student*innen und Schüler*innen im Bereich Schulsport / Kinderleichtathletik:

  • Ausbildung zum „Trainerassistent Kinderleichtathletik“, Umfang: 15 Lerneinheiten (LE)
  • Ausbildung zum „Trainerassistent Grundlagentraining“, 15 LE
  • Schülermentoren-Ausbildung, 45 LE (findet dezentral in Kooperation mit dem Hessi­schen Kultusministerium statt)

Die Absolventen der vorgenannten Ausbildungen erhalten ein Zertifikat, welches ihnen die Möglichkeit gibt, in Schulen und Vereinen im leichtathletischen Übungsbetrieb mit Kindern tätig zu werden.
Die Entscheidung, ob das Zertifikat - ohne Trainerlizenz - für Leichtathletik-Angebote an Ganztagsschulen anerkannt wird, liegt bei den Schulen bzw. Trägern des Ganztages.
Alle Ausbildungen unterhalb der ersten Lizenzstufe sind so konzipiert, das sie auch als Einstieg in verschiedene Trainer-Ausbildungen genutzt werden können: 

  • C-Trainer Leistungssport „Kinderleichtathletik“ des HLV, Umfang: 120 Lerneinheiten (LE): Ausbildung auf der ersten Li­zenzstufe, die darauf abzielt, Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren einen Einstieg in ein regelmäßiges und systemati­sches Leichtathletiktraining zu ermöglichen und sie hierfür zu begeistern.

  • Übungsleiter B „Sport im Ganztag“, Umfang: 60 LE / Ausbildungsangebot der Sport­jugend Hessen: Weiterführende Ausbildung auf der zweiten Lizenzstufe für alle, die im Rahmen der Ganztags­schule Sport- und Bewegungsangebote durchführen wollen.