Späte Gerechtigkeit für Betty Heidler
  26.05.2019 •     Verbandsnews


Betty Heidler hat am Samstag in Frankfurt/Main nachträglich die Silbermedaille für den Hammerwurf-Wettbewerb bei den Olympischen Spielen 2012 in London überreicht bekommen. Im Rahmen einer Zeremonie in der Zentrale des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) überreichten IOC-Präsident Thomas Bach und DOSB-Präsident Alfons Hörmann das Edelmetall. "Es überwiegt tatsächlich die Freude. Ich bin wirklich beeindruckt, wie anders die Farbe ist. Ich glaube, es ist ein Kompletttausch", sagte die ehemalige Weltmeisterin und Weltrekordhalterin von der LG Eintracht Frankfurt.

Zum Beitrag auf leichtathletik.de