Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften abgeschafft!
  28.03.2018 •     Ticker , Wettkampfsport


Nach Beratung im Jugend- und im Leistungssport-Ausschuss hat am 21.03.2018 das HLV-Präsidium entschieden die Qualifikationsleistungen für Hessische Meisterschaften ab sofort abzuschaffen und die Teilnahme über eine maximale Anzahl von Athleten/innen zu regeln.

Bei der Meldung ist eine Vorleistung, des Meisterschaftswettbewerbes entsprechend, anzugeben. Diese kann in den letzten 24 Monaten vor dem Meldeschluss erbracht worden sein. Meldungen ohne Vorleistung werden anerkannt, wenn dadurch die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird.

Weitere Details regeln die Ausschreibungen der jeweiligen Meisterschaften unter Wettkampfsport -> HLV Termine.