In Herborn geht der Bundeskader auf Weitenjagd
  19.04.2018 •     Leistungssport , Wettkampfsport


Beim „5. Herborner Sparkassensportfest“ am 12. Mai steht der Weitsprung im Fokus des Geschehens. Durch die Zusage von DLV-Trainerin Elke Bartschat (Münster), die bereits zum zweiten Mal mit dem männlichen Nachwuchskader in den Lahn-Dill-Kreis kommen wird, sind weite Sprünge eigentlich garantiert.  

Bartschat ist zuversichtlich, dass eventuell Lena Malkus (SC Preußen Münster) die Reise nach Herborn antreten könnte. Für die aktuell Elfte in der ewigen deutschen Bestenliste (6,94 Meter) wäre es der erste Start nach langer, krankheitsbedingter Wettkampfpause. Wobei es noch ungewiss ist, ob Malkus im Sprint oder beim Weitsprung ihre Spikes schnürt. Bei der Weitenjagd könnte es dann eventuell zu einem spannenden Duell mit Tabea Christ (ebenfalls SC Preußen Münster) kommen, die letztes Jahr bei der U20-EM Silber gewann. 

Fest zugesagt hat Florian Oswald (LG Region Karlsruhe), der mit einer Bestleitung von 7,80 Meter anreist. Zudem stehen Yannick Wolf (LG Stadtwerke München/7,62) und Florian Grammann (LAV Bayer Uerdingen-Dormagen/7,50) in der Meldeliste.

Auch Peter Rouhi, beim HLV der Kadertrainer für den Weitsprung, wird mit seiner Nachwuchsgruppe im Rehberg-Stadion an den Start gehen. Die Frage ist dann, welcher Hesse Florian Oswald und seinen Kollegen eventuell Paroli bieten könnte. Die hessische Bestenliste 2017 bei den Männern führen Gianluca Puglisi (Königsteiner LV) mit 7,41 Meter sowie Mehrkämpfer Dennis Hutterer (ASC Darmstadt/7,17) an. Beim U20-Nachwuchs liegen Lennart Genz (jetzt Wiesbadener LV/7,14 m) bzw. Alexander Grün (ASC Darmstadt/7,00) in Front. 

„Als Preise warten für die Top 3 pro Wettbewerb Auszeichnungen, die deutlich über dem Wert einer Urkunde liegen. Zudem gibt es Preise für Tagesbestleistungen und Stadionrekorde, die zum Beispiel bei 7,58 Meter im Männerbereich und 6,20 Meter bei den Frauen notieren“, so Mitorganisator Josef Heisinger. Er ist für weitere Fragen zum Sportfest telefonisch unter 02774 - 2615 erreichbar.