HLV-Nachwuchs beim Vergleichskampf 2018
  17.09.2018 •     Jugend


In diesem Jahr wurde der Ländervergleichskampf der Jugend U16 am 15. September im mittelhessischen Heuchelheim ausgetragen. Der Titelverteidiger aus Hessen reiste genauso wie die Auswahlteams der Landesverbände Bayern und Württemberg am Vortag an, um den Teamgeist und die Gemeinschaft zu stärken.

Am Freitagabend erfolgte nach dem Abendessen die Ausgabe der Teamkleidung. Bei allgemeinen Kennenlernspielen stieg bereits die Stimmung und jeder hatte Spaß. Es entwickelte sich eine tolle Teamgemeinschaft.

Der nächste Tag begann mit dem gemeinsamen Frühstück. Die ersten Athleten machten sich danach für ihren ersten Wettkampf warm. Pünktlich um 10 Uhr erfolgte der Einmarsch ins Stadion. Mit der hessischen Flagge voraus betrat jedes Team nach und nach den Rasen und wurde begrüßt. Nach dem motivierenden Schlachtruf begannen allmählich die Wettkämpfe. Dabei stand das ganze hessische Team hinter den jeweiligen aktiven Athleten und feuerte sie an. Der Zusammenhalt war über die volle Distanz zu spüren und wir als Athleten wurden selten so viel vorangetrieben wie bei diesem Wettkampf.

Als der Tag sich dem Ende zuneigte, wurde alles aufgeräumt und geduscht. Nachdem das Abendessen vorüber war, kam es zur großen Siegerehrung, bei der nicht nur der Gesamtgewinner, sondern auch die besten Athleten der Landesverbände sowie neu aufgestellte Stadionrekorde geehrt wurden. Trotz des ein wenig enttäuschenden dritten Platzes war es für alle ein einmaliges Erlebnis. Nach der Siegerehrung gab es einen angenehmen Ausklang des Abends, bei dem die heimische Band „Go Paradise“ ihren Beitrag leistete.

Am Sonntagmorgen wurden alle Athleten abgeholt und begaben sich nach zwei tollen Tagen auf die Heimreise.

Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere vier Betreuer!