HLV-Kaderathleten helfen Kindern in Rumänien und Ungarn
  22.12.2018


Auch der Hessische Leichtathletik-Verband (HLV) hat sich an der Hilfsaktion der Fraport AG für Kinder in Rumänien und Ungarn beteiligt. Dem schriftlichen Aufruf an alle Kaderathleten waren viele gefolgt, die Kadertrainer sammelten die Weihnachtspäckchen schließlich am Bundesstützpunkt Hahnstraße in Frankfurt am Main, HLV-Leistungssportreferent Carsten Ebert lieferte die Geschenkpakete in der Fraport-Unternehmenszentrale ab. Die Sammelaktion dauerte vom 28. November bis 19. Dezember. Was in den Päckchen enthalten war? Spielzeug, Hygieneartikel, aber auch Süßigkeiten. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Nachwuchsathletinnen und -athleten, die sich bei der Aktion eingebracht haben“, so HLV-Vizepräsident Leistungssport Martin Rumpf.