HLV ERGEBNIS FLASH
  02.07.2020


2. Sprintsportfest

29.06.2020

Neuer Sportplatz, Niederselters

 

Nach der wettkampffreien Zeit auf Grund der Corona-Pandemie dürfen wieder Meetings unter Auflagen stattfinden. Der HLV möchte nun verstärkt auch über kleinere Wettkämpfe in Kurzform berichten. Gleichzeitig soll betont werden, dass diese neue/alte „Freiheit“ ein hohes Maß an Verantwortung aller Beteiligten mit sich bringt.

 

Nach dem 1. Sprintsportfest am 22. Juni – der ersten Laufveranstaltung in Hessen nach der Corona-Zwangspause – fand am vergangenen Montag direkt eine zweite Auflage der LSG Goldener Grund in Niederselters statt.

Die Bedingungen mit Gegenwind ließen die Verantwortlichen handeln und kurzfristig die Sprintrichtung ändern. Durch diese Maßnahme wurden bei den Sprints viele gute Zeiten gelaufen. Bei den Männern überzeugte Lokalmatador Hermann Schulz mit 11,09 Sekunden (+2,4) über 100 Meter. Trotz schwieriger Bedingungen mit dauerhaften Windböen erreichte Friederike Schoppe über 10.000 Meter eine Spitzenzeit für ihre Altersklasse (Jg. 1976). Auf ihrer Heimanlage lief sie nach 38:17,65 Minuten durchs Ziel.

„Die Veranstaltung ist aus unserer Sicht sehr gut gelaufen“ sagte Thomas Laux. Der 2. Vorsitzende der LSG benannte im Vergleich zum normalen Ablauf einige Änderungen: Eine Teilnahme war nur mit Voranmeldung möglich, eine Nachmeldung gar nicht. Die Startblöcke wurden ausschließlich von LSG-Verantwortlichen eingestellt, und das mit fest zugewiesenen Helfern für jeden Startblock. Darüber hinaus konnte keine Verpflegung angeboten werden. Die Veranstalter berichteten, dass sich Athleten wie auch Trainer vorbildlich an die Abstandsregeln hielten.

ALLE ERGEBNISSE