Hessische Staffelmeisterschaften in Groß-Gerau
  28.05.2019 •     Wettkampfsport


Drei Tage nach den hessischen Meisterschaften (Aktive/U18) in Kassel geht es am Donnerstag, 30. Mai, in Groß-Gerau für Männer, Frauen, die Jugendklassen U20 bis U14 sowie die Senioren um Titel in den Lang- und Kurzstaffeln. Im Stadion Sportpark (Navigation: Europaring 5) gehen insgesamt 221 Staffeln aus 70 Vereinen auf die Jagd nach schnellen Zeiten und Medaillen.

Die größten Felder gibt es bei der weiblichen Jugend U16. Hier sind für die 4x100 Meter 20 Meldungen beim Hessischen Leichtathletik-Verband eingegangen. In der jüngeren U14 streiten 17 Teams über 4x75 Meter um die Landestitel. In der gleichen Klasse sind über 3x800 Meter 15 Teams mit von der Partie. Bei den Frauen (4x100 Meter) haben zwölf Mannschaften ihre Meldung abgegeben.

Auch die Resonanz von zwölf Teams bei der männlichen Jugend U20 über 4x100 Meter kann sich sehen lassen. Jeweils elf Staffeln konkurrieren über 4x100 Meter der Männer, 3x800 Meter der männlichen Jugend U14 sowie 4x75 Meter in der gleichen Altersklasse.

Im Rahmen der Titelkämpfe bietet die Leichtathletik-Abteilung des TV Groß-Gerau, sie wird in diesem Jahr 70 Jahre alt, eine Typisierungsaktion für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) an.

Zur Meldeliste und zum Zeitplan