Hessische Langstrecken-Meisterschaften in Hünfeld
  02.04.2019 •     Wettkampfsport


Es geht wieder los. In Hünfeld werden am Sonntag, 7. April, die ersten Freilufttitel der Saison 2019 auf der Bahn vergeben. Für die hessischen Meisterschaften im Langstreckenlauf sind beim HLV 179 Meldungen aus 62 Vereinen eingegangen. Zur Austragung kommen in der Rhönkampfbahn (je nach Altersklasse) die Distanzen 2.000, 3.000, 5.000 sowie 10.000 Meter.

Die größte Resonanz beim männlichen Nachwuchs gibt es über 2.000 Meter der Altersklasse M12 mit 17 Meldungen. Bei den W12-Mädels wollen 15 Läuferinnen über ebenfalls 2.000 Meter ihre Runden drehen. Im Hauptwettbewerb über 10.000 Meter stehen 14 Männer (Hauptklasse) sowie 21 Senioren in der Startliste. Bei den Frauen dreht sich das Bild. Hier nehmen 15 Seniorinnen und nur zwei Läuferinnen der Hauptklasse die 25 Runden in Angriff.

Mit Jens Nerkamp (Laufteam Kassel) steht ein Athlet in der Meldeliste, der die zehn Kilometer bereits deutlich unter 30 Minuten zurückgelegt hat. Der Langdistanzler präsentierte sich am vergangenen Wochenende beim Frankenberger Straßenlauf in guter Form, als er mit 31:26 Minuten einen Streckenrekord aufstellte.

Die Meisterschaftsrennen in Hünfeld beginnen um 11 Uhr. Das Rahmenprogramm, ein Stadion-Cross für den Nachwuchs (M/W 10/11), wird ab 10.30 Uhr auf die Strecke geschickt.

Zu den Teilnehmern