Drei Meisterschaften an einem Wochenende
  01.08.2018 •     Wettkampfsport


Einen Großeinsatz haben die Leichtathleten am letzten Sommerferien-Wochenende (4./5. August). Die größte Gruppe (388 Starter aus 103 Vereinen) reist ins badische Walldorf, wo es im Waldstadion für die Junioren (U23) und Schüler (U16) um Medaillen auf süddeutscher Ebene geht. Die bekanntesten Namen aus hessischer Sicht sind die Brüder Jaakkima und Aleksi Rösler (SG Schlüchtern/400 Meter), Lukas Abele (SSC Hanau-Rodenbach/800, 1.500 Meter) und Joshua Abuaku (LG Eintracht Frankfurt/400 Meter Hürden).

Bei den hessischen Berglauf-Meisterschaften in Meißner-Abterode geht es am Sonntag für 137 Teilnehmer aus 39 Vereinen „hoch hinaus“. Hier ist eine gute Kondition gefragt, um die 9,4 Kilometer (430 Höhenmeter) bewältigen zu können. Das Ziel befindet sich auf dem Meißner-Plateau.

Für die deutschen Wurf-Mehrkampf und Langstaffel-Meisterschaften der Senioren am Samstag und Sonntag in Zella-Mehlis sind 22 Einzel- und 15 Staffelmeldungen eingegangen.

Zur Teilnehmerliste Süddeutsche

Zur Teilnehmerliste Berglauf-HM

Zur Teilnehmerliste Senioren