Absage der HLV/LFH-Athletenehrung
  16.11.2021 •     HLV , Jugend , Leistungssport , Verbandsnews


Auf Grund der negativen Entwicklung der pandemischen Lage haben wir uns in unserer Gesamtverantwortung als Veranstalter entschlossen, die Athletenehrung am 27. November durch den Hessischen Leichtathletik-Verband und dem Leichtathletik-Förderverein Hessen abzusagen.

Wir sind zu der Auffassung gelangt, dass wir mit der Athletenehrung keinen der Teilnehmer/-innen dem Risiko einer Infektion aussetzen wollen. Auch wenn die Würdigung, die Ehrung und das Feiern von Leistungen und Erfolgen zum Sport gehören, glauben wir, dass es auf Grund der derzeitigen Pandemieentwicklung vernünftig ist, auf eine Ehrungsveranstaltung zu verzichten.

Die Übergabe der Förderbescheide werden wir bei anderen Gelegenheiten (z.B. bei den kommenden Hallenmeisterschaften) vornehmen.

Das HLV-Präsidium