Tolles Hessenfinale „Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb U12“
  18.09.2023 •     HLV , Kinderleichtathletik , Wettkampfsport


Bei der Anreise gab es in Korbach ein paar Regentropfen. Die waren aber schnell verschwunden und die Veranstaltung konnte bei bestem Leichtathletik-Wetter stattfinden.

Am Start waren die in 4 Regionalvorkämpfen ermittelten 15 stärksten Teams Hessens. Eigentlich sollten es 16 Teams sein; aber die Mannschaft des gastgebenden Vereins musste leider kurzfristig absagen, da nicht genügend einsatzfähige Athlet:innen zur Verfügung standen! Einfach schade! Jedes Team muss aus insgesamt mindestens 6 und höchstens 11 Kindern bestehen. Ein Team muss aus Mädchen und Jungen einer Doppelaltersklasse gebildet werden. Die Altersklasse U12 besteht aus den Jahrgängen 2012 und 2013. Kinder des Jahrgangs 2014 waren ebenfalls startberechtigt.

Der erste Startschuss fiel wie geplant um 11:00 Uhr. Los ging es an verschiedenen Wettkampfstätten mit dem Scherhochsprung, dem Medizinballstoßen und einem 50m-Sprint. Nach diesen 3 Disziplinen lag das Team des Wiesbadener LV auf Platz „1“ gefolgt von den punktgleichen Teams der Eintracht Frankfurt und des Hünfelder SV. Die vierte Disziplin wirbelte das Klassement etwas durcheinander; nun die Eintracht Frankfurt 2 Punkte vor dem Hünfelder SV und weitere 5 Punkte dahinter der Wiesbadener LV.

Wie schon im vergangenen Jahr musste die letzte Disziplin, der Stadion-Cross die Endscheidung bringen. In der Endabrechnung war es dann das Team des Hünfelder SV, welches, wie schon im vergangenen Jahr, Gold mit nach Hause nahm. Dicht gefolgt von der Mannschaft der Eintracht Frankfurt.

Alles in allem war es eine erfolgreiche Veranstaltung bei tollem Wetter! Vielen Dank an die vielen Ehrenamtler!


Zugehörige Dateien