„Kinderleichtathletik bewegt Hessen“ erfolgreich gestartet
  19.05.2021 •     HLV , Breitensport , Jugend , Kinderleichtathletik , Schulsport


Die Aktion „Kinderleichtathletik bewegt Hessen“ des Hessischen Leichtathletik-Verbands (HLV) ist erfolgreich angelaufen. Bereits in den ersten Tagen konnten zahlreiche Meldungen registriert werden. „Das haben wir mit Freude festgestellt. Das bestätigt uns in unserer Idee, ein attraktives Bewegungsangebot für den Nachwuchs zu schaffen“, sagt Kinderleichtathletik-Beauftragte Leonie Köhlert.

Die Initiative möchte hessische Vereine und Schulen zur Durchführung von internen Bewegungstagen motivieren. Kinder der Altersklassen U8, U10 und U12 sollen ausgewählte Kinderleichtathletik-Disziplinen ausprobieren können.

Till Helmke, Vize-Präsident Jugend im HLV: „In der vergangenen Freiluftsaison wurden fast keine Wettkämpfe in Hessen für Kinder angeboten. Seitens der HLV-Jugend war uns wichtig, dass gerade die Jüngsten in der hessischen Leichtathletik baldmöglichst Rahmenbedingungen vorfinden können, in denen sie sich auch über das Training hinaus messen können. Mit der Aktion möchten wir dazu einen Beitrag leisten.“

Die ersten 5.000 an den HLV gemeldeten Kinder erhalten im Anschluss das offizielle Kinderleichtathletik-Starter-Abzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbands. Unter allen teilnehmenden Vereinen und Schulen werden zudem attraktive Preise für den Trainingsalltag zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Aktionsseite.

Die Initiative läuft bis 30. Juni.