HLV-Verbandstag: Der HLV im Umbruch – Präsident Klaus Schuder einstimmig wiedergewählt
  14.11.2022 •     HLV , HLV Termine , Verbandsnews


In der Stadthalle in Baunatal empfing das HLV-Präsidium am Samstag die Delegierten, Fachwarte, Ehrenmitglieder, Mitarbeiter und (Ehren-)Gäste zum 46. HLV-Verbandstag.

Damit läutete der 12. November eine nordhessische Phase im HLV ein, die mit den Leichtathletik-Großereignissen aus hessischer und deutscher Sicht in 2023 in Kassel enden wird.

Die in den letzten Wochen und Monaten von der Struktur- und Satzungskomission erarbeiteten Vorschläge zur Änderung der Satzung und den Ordnungen standen zur Abstimmung, um dem Hessischen Leichtathletik-Verband einen neuen Weg zu weisen und wurden ohne Gegenstimmen verabschiedet. Zudem wurde das neue und kleinere Präsidium gewählt. Präsident Klaus Schuder bildet nun mit Lutz Ernst (Finanzen), Peter Grundwald (Kreise), Markus Schnorrenberg (Jugend), Martin Rumpf (Sportentwicklung), Anja Wolf-Blanke (Ehren-Präsidentin) und Margret Lehnert (Ehren-Vizepräsidentin) das neue Präsidium des Hessischen Leichtathletik-Verbandes. Vervollständigt wird das Gremium durch die beiden zukünftigen Geschäftsführer Sport und Verbandsmanagement. Fachwarte unterstützen das Präsidium in der Arbeit.

Neben den Wahlen wurden zudem Ehrungen durchgeführt. So erhielt Erich Schneider die goldene Ehrennadel des DLV und Wolfgang Raatz die silberne Ehrennadel des HLV. Thomas Seybold wurde für seine Tätigkeit als Geschäftsführer im 33. Jahr gewürdigt und Bürgermeisterin Manuela Strube nahm die Stadionauszeichnung für das Parkstadion in Baunatal entgegen.

Eingerahmt wurde die Veranstaltung von Reden einiger Ehrengäste. So sprachen die Bürgermeisterin von Baunatal Manuela Strube, der Landrat Andreas Siebert und auch DLV Vorstandsvorsitzender Idriss Gonschinska tolle Worte über die hessische Leichtathletik.

Der 46. HLV-Verbandstag ist erfolgreich zu Ende gegangen. Ein großer Dank gilt den Helfern des KSV Baunatal und Sabine Parschau für die tolle Organisation.

Ein ebenso großer Dank geht an die ausgeschiedenen Ehrenamtler. In den kommenden Wochen werden die Mitglieder des neuen Präsidiums, die neuen Fachwarte und Geschäftsführer auf unserer Website vorgestellt.