HLV-Trainerteam wird verstärkt – Bastian Otto neuer Wurftrainer
  04.10.2021


Im Oktober beginnt Bastian Otto aus Wehrheim seine Tätigkeit als Landestrainer Wurf im HLV. Der Sportwissenschaftler steht kurz vor seinem Masterabschluss (Sportmedizininsches Training/ Leistungsphysiologie) und wird daher in reduziertem Umfang beim HLV als Trainer beginnen. Bastian konnte neben seinem Studium viele wertvolle Erfahrungen im Rudern und im Gewichtheben sammeln. So ist er im Besitz einer C-Trainer LS-Lizenz Gewichtheben und arbeitete bereits sehr erfolgreich in den Themen Nachversorgung von Verletzungen, Athletiktraining und Wiederaufbau nach Sportverletzungen – u.a. mit namhaften Leichtathleten aus Hessen.

Bastian wird bei seiner Tätigkeit als Landestrainer Wurf intensiv durch ein Netzwerk von Wurftrainerinnen und Wurftrainern unterstützt. Kathrin Klaas steht ihm bei der Betreuung von Lucie Holzapfel zur Seite, Martin Rumpf unterstützt bei der Betreuung von Curly Brown und Marius Karges.Johanna Marrwitz, Michael Neuenroth, Larissa Rollberg und einige andere werden von Friedrich Schneider und Jan Müller betreut. Michael Krause vereint in Bruchköbel Katja Seng und Lena Weinrauch in einem eigenen Team. Die Idee ist, dass alle in einem engen Netzwerk dazu beitragen, dass sich Bastian durch Hospitationen bei namhaften Wurftrainern entwickeln kann.

Der Wurf in Hessen wird mit dem Nord-Cluster um Helmut Schneider in Treysa und mit dem Süd-Cluster um Pit Falter, Uwe Hurych und seit wenigen Tagen auch Michael Deyhle (zurück in Hessen) weiter nach vorne gebracht werden.

Wir haben einige sehr talentierte Athletinnen und Athleten, die auf sich aufmerksam machen werden. Wir sind fest dazu entschlossen, diese weiter zu entwickeln und mit ihnen den Wurf in Hessen nachhaltig zu stärken, so VP Leistungssport Martin Rumpf. Geschäftsleiter Sport Carsten Ebert freut sich auf die Verstärkung des Trainerteams und die sich daraus resultierenden Entwicklungspotenziale für Hessen.