Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus
  04.04.2022 •     HLV , Verbandsnews


Die Verbandsvollversammlung (VVV) des HLV am vergangenen Samstag stand ganz im Zeichen der für den Verbandstag geplanten Satzungs- und Strukturänderungen.

Die Verbandsvollversammlung (VVV) des HLV am vergangenen Samstag stand ganz im Zeichen der für den Verbandstag geplanten Satzungs- und Strukturänderungen.

Am 02. April lud der Hessische Leichtathletik-Verband (HLV) zur turnusmäßigen VVV ins Kulturzentrum am Schloßpark Großen-Buseck. Pünktlich um 10 Uhr begrüßte Präsident Klaus Schuder die anwesenden Mitglieder des Präsidiums, die Fachwarte, sowie die Kreisvorsitzenden, bzw. deren Vertreter*innen in Präsenz. Er dankte für die zahlreiche Teilnahme, insbesondere aufgrund des unerwarteten Wintereinbruchs und freute sich, dass alle gut im bestens ausgestatten Kulturzentrum in Großen-Buseck angekommen sind.

Neben den Wahlen der Kreisvertreter*innen für die diversen Gremien des HLV und der Aussprache über die Berichte der Kreisarbeit, war die angestrebte Struktur- und Satzungsreformen zum Verbandstag 2022 das zentrale Thema der Sitzung.

Bei den Kreisberichten waren die Kampfrichter*innen der Schwerpunkt, mit allen dazugehörigen Facetten, wie der Ausstattung, der Aus- und Fortbildung, der (mangelnden) Wertschätzung und der Neugewinnung von Nachwuchs. Martin Rumpf verdeutlicht an dieser Stelle, dass die Wertschätzung im Verband für die Kampfrichter*innen absolut vorhanden ist, aber deutlich ausgebaut werden muss und auch wird. Klaus Schuder berichtet, dass auf DLV-Ebene die Inhalte der Kampfrichter*innen Grundausbildung aktuell überarbeitet und modernisiert wird.

Im Anschluss an die Aussprache stellten Klaus Schuder und Martin Rumpf die von der Satzungskommission erarbeiteten Vorschläge ausführlich vor und dankten zu Beginn insbesondere den Vertretern der Kreise in der Kommission, Stefan Wellenhöfer und Jochen Miersch und überreichten ihnen im Namen des Präsidiums ein kleines Präsent.

Anschließend lud Klaus Schuder die Teilnehmer der VVV zur Diskussion ein. Nach intensiver und konstruktiver Diskussion dankte Klaus Schuder allen Teilnehmer*innen für den guten Austausch und bittet die Teilnehmer*innen das Vorhaben ausführlich in den Kreisen zu diskutieren. In einer weiteren Online-Informationsveranstaltung für die Verbandstag-Delegierten am 22.09. sollen alle nochmal auf den aktuellen Stand gebracht werden. Gleichzeitig wird hier die Möglichkeit für einen Austausch erneut gegeben.

Die wichtigsten Ergebnisse der Satzungskommission, wie zum Beispiel der neu eingeführte Fachausschuss der Kreise, um ein höheres Beteiligungsmanagement zu ermöglichen, oder die Neuaufstellung im Hauptamt mit zwei Geschäftsführer*innen (Sport und Verbandsmanagement), um den ständig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, sind in der Präsentation aufgeführt und verdeutlichen den angestrebten Weg des HLV in eine modern und transparent geführte Zukunft.

Beim Tagesordnungspunkt Wahl des Vizepräsidenten Kreise berichtete Martin Rumpf, dass der bisherige Vizepräsident der Kreise, Erich Schneider, bei der letzten Sitzung des Leichtathletik-Kreises Limburg-Weilburg zum Ehren-2.Vorsitzenden ernannt worden ist und nach 9 Jahren nicht mehr für das Amt des Vizepräsidenten zur Verfügung steht. Der HLV bedankt sich für die herausragende Arbeit und die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit. Da sich aus der Versammlung niemand für das Amt zur Verfügung stellte und die Amtszeit von Erich Schneider erst zum Verbandstag im November 2022 endet, musste leider auf eine Neuwahl verzichtet werden.

Bei den Wahlen der Kreisvertreter*innen wurden folgenden Posten besetzt:

Vertreter*innen der Kreise im Verbandsrat:

  • Rolf Kornherr und Hagen Franz (Region Nord)
  • Heinz-Jürgen Rühl (Region Mitte)
  • Stefan Wellenhöfer, Axel Rücker und Joachim Ditthardt (Rhein Main)
  • Tobias Hochstein und Roland Münchenbach (Region Süd)

Leistungssportausschuss:

  • Maximilian Balken (Region Nord)
  • Claudia Genz (Region Mitte)
  • Thorsten Groß (Region Rhein-Main)
  • Dr. Reiner Liese (Region Süd)

Wettkampfausschuss:

  • Melanie Berger (Region Nord)
  • Joachim Gerricke (Region Mitte)
  • Stefan Lehr (Region Rhein-Main)
  • Heinz Ellinghausen (Region Süd)

AG Stadionferne Veranstaltungen

  • Armin Hast

AG Gesundheit/Prävention/Freizeitsport

  • Luise Meister

AG EDV/Technik/Statistik

  • Stefan Wellenhöfer

AG Lehre

  • Sebastian Schneider

AG Kampfrichter

  • Rolf Kornherr (Region Nord)
  • Rainer Küster (Region Mitte)
  • Michael Grein (Region Rhein-Main)
  • Arno Kraus (Region Süd)

AG Schulsport/AG Senioren/ AG Lauf-/Walking-/Nordic-Walking-Treff

  • Hier gab es keinen Vorschlag

 

Der HLV gratuliert allen gewählten Personen zum Amt und freut sich auf die Zusammenarbeit in den verschiedenen Gremien.

In der weiteren Tagesordnung wurde von den Kreisvertretern der Verteilerschlüssel der Kreisetatmittel beschlossen sowie über die Verwendung der überzähligen Kreisetatmittel abgestimmt.

Zum Abschluss dankte Klaus Schuder allen herzlich für ihre Teilnahme und wünschte eine gute und sichere Heimfahrt.


Zugehörige Dateien