Dreifachsieg für Sebastian Arnold beim Werfertag in Niederselters
  08.08.2022 •     HLV , Wettkampfsport


Gute Weite gab es beim dritten Werfertag der „LSG Goldener Grund“ in Niederselters, der trotz der bereits laufenden hessischen Sommerferien eine solide Resonanz hatte. Bei den Männern konnte Sebastian Arnold gleich in drei Disziplinen ganz oben aufs Treppchen klettern. Der erfahrene Techniker im Trikot des TuS Weilmünster hatte mit dem Hammer (54,90 Meter). Im Disuksring (37,85 Meter) und auch beim Kugelstoßen (12,59 Meter) die Nase vorne. Fast wäre Arnold noch ein vierter Tagessieg gelungen, doch im Speerwerfen machte ihm Sven Medenbach ein Strich durch die Rechnung. Der Lokalmatador von der ausrichtenden LSG Goldener Grund setzte sich hier mit 43,26 Metern gegen Arnold (42,54 m) durch. Einen weiteren „Heimsieg“ für die LSG gab es im Hammerwerfen der Frauen, das mit guten 54,92 Metern an Laura Siegel ging. Im Kugelstoßen reichten Vanessa Wallisch (TSG Wehrheim) 11,11 Meter zum Platz ganz oben auf dem „Stockerl". Die Athletin aus dem benachbarten Hochtaunuskreis wurde mit dem Diskus (44,45 m) noch Zweite. Hier konnte sich Annina Brandenburg (TV Wattenscheid) mit soliden 52,04 Metern in die Liste der Siegerinnen eintragen. Erwähnenswert noch die 50,26 Meter von Brikena Gashi (TG Camberg), die mit dem drei Kilogramm schweren Hammer bei der weiblich Jugend U18 gefallen konnte.