Wetzlar freut sich auf weitere U23-Meisterschaft
  28.09.2018 •     Verbandsnews


Die Stadt Wetzlar wird im nächsten Jahr erneut Gastgeber der deutschen Leichtathletik-Meisterschaften U23 sein. Am Wochenende 15./16. Juni 2019 werden die besten nationalen Nachwuchsleichtathleten im Wetzlarer Stadion um Titel kämpfen. Das gaben die Präsidentin des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV), Anja Wolf-Blanke, und Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) auf einer Pressekonferenz bekannt. Die Domstadt war bereits 2015 Gastgeber für dieses sportliche Großereignis. Die Veranstaltung sei Dank einer sehr guten Zusammenarbeit von Verband und Stadt sowie viel ehrenamtlicher Unterstützung hervorragend gelaufen, sagte Anja Wolf-Blanke: „Das Wetzlarer Stadion ist ein wunderbarer Austragungsort.“

Oberbürgermeister Wagner zeigt sich erfreut, dass Wetzlar erneut den Zuschlag für die U23-DM erhalten habe: „Wir sind gerne Gastgeber solcher Wettkämpfe.“ Auch der deutsche 100-Meter-Meister Kevin Kranz vom Sprintteam Wetzlar wird bei der U23-DM dabei sein. „Ich freue mich auf meine Teilnahme an den U23-Meisterschaften in der Stadt meines Vereins, das ist etwas Besonderes“, sagte der 20-Jährige. Kranz ist Titelverteidiger über 100 und 200 Meter.

Für die kostenintensive Veranstaltung hofft der HLV auf die finanzielle Unterstützung durch das Land Hessen. Die Veranstalter rechnen an beiden Tagen wie 2015 mit insgesamt rund 3.000 Zuschauern.