Tristan Kaufhold mit M14-Hessenrekord über 3000 Meter
  27.08.2020 •     HLV , Jugend


Beim 2. Wiesbadener Abendsportfest hat Tristan Kaufhold (SSC Hanau-Rodenbach) für die herausragende Leistung gesorgt. Der 14-jährige Großkrotzenburger stellte mit 9:16,67 Minuten eine deutsche Jahresbestzeit der Jugend U16 auf und verbesserte gleichzeitig den 36 Jahre alten Hessenrekord für die M14 des Gießeners Steffen Hopp um zwei Sekunden. Perfekt machte Tristan Kaufhold den Coup durch eine beeindruckende Tempojagd auf dem Schlusskilometer.

Den rannte der vielfache Hessenmeister im Bereich von 3:00 Minuten, nachdem er sich zuvor gemeinsam mit seinem Vereinskameraden Evan Habtemichael bis zur 2000-Meter-Marke an der angepeilten deutschen U16-Jahresbestzeit von 9:24,20 Minuten von Jason Hufer (Zittau) orientiert hatte. "Es lief aber so gut, dass ich dann nach vorne bin und durchgezogen habe", freute sich der SSC-Athlet nach seiner bislang besten Leistung, mit der er auch auf nationalem Niveau durchstartete. Denn durch den coronabedingten Ausfall der süddeutschen Schülermeisterschaften hatten dem Talent bislang hochkarätige Vergleichsmöglichkeiten gefehlt, die er nun regional bei Starts mit älteren Konkurrenten sucht.