Reichlich Bestzeiten beim Mittelstrecke/Hindernis Meeting des HLV - Dennis Biederbick mit tollem Auftritt über 600 Meter
  18.07.2020 •     Leistungssport , Wettkampfsport


Flott zur Sache ging es auf der 600-Meter-Unterdistanz für die Teilnehmer des HLV Einladungs-Meetings „Mittelstrecke & Hindernis“ auf der Sportanlage in der Hahnstraße. Beindruckend war der Auftritt von Dennis Biederbick (LG Eintracht Frankfurt), der die eineinhalb Stadionrunden in ganz starken 1:16,66 Minuten gewann. In seinem Schlepptau überquerte Team-Kollege Marvin Heinrich mit 1:18,03 Minuten die Ziellinie. Knapp dahinter finishte in 1:18,30 Minuten Oskar Schwarzer (TV Groß-Gerau/noch U23), gefolgt von Maximilian Klink (LG Dornburg/auch U23), der 1:18,88 Minuten benötigte. Jüngster Starter im Feld war Okai Charles vom Königswinter LV. Der U18er wurde mit 1:20,14 Minuten gestoppt.

Richtig Gas gaben auch die drei Nachwuchsläufer (alle U18) über 800 Meter. Am Ende setzte sich Christoph Schrick (ASC Darmstadt) mit hervorragenden 1:53,60 Minuten gegen Jan Dillemuth (TV Assenheim/1:55,40 min.) sowie Nick Fröhlich (KSV Baunatal/1:58,10 min.) durch.

Bei den Frauen trug sich über 600 Meter Sophia Wolf (TV Groß-Gerau) nach 1:34,22 Minuten in die Siegerliste ein und konnte Svenja Sommer (ASC Darmstadt/1:38,35 min.) auf Distanz halten. Über 800 gingen die jüngeren Athletinnen an die Startlinie. Johanna Ebert (TV Rendel/U18) blieb mit 2:18,26 Minuten klar unter der „2:20er Marke“. Danach folgte in 2:20,25 Minuten Sarah Köcher (LG Odenwald), die noch der Altersklasse W15 angehört. Über 2000 Meter Hindernis setzte sich Sara Kiefer (SC Steinberg/U18) in 7:13,44 Minuten gegen ihre Altersklassen-Kollegin Constanze Paoli (SSC Hanau-Rodenbach/7:17,30 min.) durch.

„Dennis hat sich sehr stark präsentiert. Er ist das Rennen sehr schnell angelaufen und die 400 Meter in 49,0 durchgegangen. Am Ende gab es für alle Starter hier neue Bestzeiten. Gleiches trifft auf die 800 Meter bei den Jungs zu. Christophs Leistung dürfte aktuell in Deutschland Spitzenklasse sein. Der Junge macht echt Spaß. Über die 2000 Meter Hindernis legte Sara zwei Sekunden auf ihre PB drauf, und das im Alleingang“, so Bundestrainer Georg Schmidt in seinem Resümee.

 

Die Ergebnisse findet ihr HIER.