Hessische Straßenlauf-Meisterschaften in Marburg
  27.09.2018 •     Wettkampfsport


Seit mehr als drei Jahrzehnten gibt es den Marburger Stadtlauf - am nächsten Sonntag lockt die 36. Auflage mit dem Innenstadtkurs rund um die Stadthalle. Als Höhepunkt sind erneut die 10-Kilometer-Hessenmeisterschaften der Männer, Frauen und Senioren sowie für den Nachwuchs fünf Kilometer (ab 14 Uhr) integriert. Dem Hessischen Leichtathletik-Verband (HLV) liegen rund 240 Meldungen vor.

Der Stadtlauf als „Vorprogramm“ beginnt um 12 Uhr mit dem Wettkampf der Schüler/innen über die Marburger Meile von 1,6 Kilometern. Um 12.15 Uhr gehört die Aufmerksamkeit den Kleinsten im 300-Meter-Bambinilauf (Jahrgang 2011 und jünger). Um 12.30 Uhr fällt vor der Stadthalle der Startschuss für den offenen 10-Kilometer-Volks- und Straßenlauf mit Altersklassenwertung nach DLV-Richtlinien. Die Veranstaltung wird von mehr als 40 Helfern des Klubs Blau-Gelb Marburg, Kampfrichtern aus Marburg, der Polizei sowie dem städtischen Ordnungsamt gestemmt.

HM-Topfavoriten sind Kilian Schreiner (ASC Breidenbach) und der Hessenmeister Ilyas Iman (LG Fulda), der in Marburg schon drei Mal gewonnen hat und im Jahr 2015 schnelle 31:35 Minuten gelaufen ist. Bei den Frauen könnte es erneut einen Zweikampf zwischen der Siegerin von 2016/17, Anna Starostzik von Grün-Weiß Kassel, und Franziska Rachowski (LAZ Gießen) geben. Erwartet wird, dass Tinka Uphoff (Spiridon Frankfurt) bei der Titelvergabe mitkämpfen wird. Der heimische VfL Marburg stellt mit der W20-Jugendlichen Lena Ritzel eine Medaillenanwärterin. Die Wettkämpfe moderieren wird Artur Schmidt. 

Die Ergebnisse sind zeitnah online unter blau-gelb-la-marburg.de

Zur Meldeliste der hessischen Meisterschaften