Hessen-Power bei der U18-Gala in Schweinfurt
  27.06.2017 •     Trainerportrait


Bei der U18-Gala in Schweinfurt (Bayern) haben sich ein halbes Dutzend hessische Nachwuchsathletinnen und -athleten mit schnellen Zeiten in der deutschen Jahresbestenliste weiter nach vorne geschoben. Über 800 Meter gab es gleich dreifache HLV-Power: Lara Tortell (TV Rendel/Jahrgang 2001(2:09,69 Minuten), Anna Schösser (HTG Bad Homburg/2001/2:10,24) und Svenja Sommer (TV Groß-Gerau/2000/2:11,38) belegten in dem schnellen Rennen die Plätze zwei, drei und fünf. Den Sieg holte sich Lena Posniak (LAC Erfurt) in 2:09,31 Minuten. In der nationalen U18-Bestenliste belegen Tortell, Schösser und Sommer jetzt die Plätze drei, vier und fünf. Jennifer Zuban (Wiesbadener LV) verbesserte sich über 100 Meter auf 11,97 Sekunden und ist deutschlandweit nun auf Position fünf. Elias Goer (TSG Gießen-Wieseck) sprintete über 200 Meter 22,08 Sekunden und ist im DLV-Ranking nun ebenso auf Rang neun zu finden wie Janis-Elias Pohl (LG Eintracht Frankfurt) über 110 Meter Hürden (14,21 Sekunden). tin.