Ein Frankfurter mit dem Adler auf dem Herzen
  10.07.2018 •     Leistungssport , Wettkampfsport


Andreas Bechmann hat lange auf die U20-WM hingearbeitet, nun hat er sich seinen Traum erfüllt: Der 18-jährige Zehnkämpfer ist in Tampere aussichtsreich am Start. Bechmann, der schon einige Sportarten ausprobiert hat (Tennis, Badminton, Handball), könnte die hessische Mehrkampf-Tradition bei den Titelkämpfen in Finnland erfolgreich fortsetzen: Mit einer persönlichen Bestleistung von 7.524 Punkten ist er durchaus aussichtsreich im Kampf um die vorderen Plätze. „Ich bin ein Frankfurter mit dem Adler auf dem Herzen“, sagt der von Trainer Jürgen Sammert betreute Athlet. Zum Porträt in der Frankfurter Neuen Presse.