Vier DM-Medaillen für die hessischen Mehrkämpferinnen bei der DM in Vaterstetten
  24.08.2020 •     Leistungssport , Wettkampfsport


Hessenpower in Bayern. Die Mehrkämpferinnen präsentieren sich bei den „Deutschen“ in Vaterstetten in toller Form. Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) wurde ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und holte sich bei nicht immer einfachen äußeren Bedingungen mit 6319 Punkten den Siebenkampf-Titel. Anna Maiwald (TSV Bayer 04 Leverkusen) sicherte sich mit 6112 Zählern DM-Silber. Das Podium bei den Frauen komplettierte Vanessa Grimm vom Königsteiner LV, die erstmals in ihrer Karriere die „6000er Schallmauer“ durchbrach und 6047 Punkte bejubeln konnte. Ebenfalls Bronze gab es beim Nachwuchs der U20 durch Jenna Fee Feyerabend (TV Groß-Gerau/5273 Pkt.). In der U23 konnte Miriam Sinning (LG Eintracht Frankfurt) nach zwei harten Tagen die Vizemeisterschaft (5260 Pkt.) bejubeln.

Ein ausführlicher DM-Bericht, auch über das Abschneiden der weiteren hessischen Starter, folgt.