Das 1. Pfungstädter Abendsportfest 2020 war am gestrigen Abend wieder einmal Schauplatz für großen Leichtathletiksport
  03.09.2020 •     Wettkampfsport


Ein breites Angebot an Disziplinen für diverse Altersklassen bieten die traditionellen Abendsportfeste des TSV Pfungstadt. Am gestrigen Mittwochabend fand das erste Meeting in diesem Jahr mit gut 200 Athleten statt. Die Organisatoren erhielten viel Lob für die hervorragende Organisation. Bei besten Bedingungen gab es aus hessischer Sicht einige erfreuliche Ergebnisse zu bejubeln.

Die bemerkenswertesten Resultate lieferte wohl das 800-Meter-Rennen. Die Organisation der Läufe ist so gestaltet, dass alle gemeldeten Athleten einer Distanz gemeinsam an den Start gehen.

Bei den Männern lieferte Marc Tortell (Athletics Team Karben) mit einer Zeit von 1:47,89 Minuten einen überragenden Lauf ab. Am Ende reichte es für Rang zwei hauchdünn hinter dem Schweizer Tom Elmer (LC Zürich, 1:47,87 min.). Damit schiebt sich der Läufer aus der Wetterau auf Rang vier in der DLV-Bestenliste. Die 800 Meter werden aktuell von hessischen Sportlern dominiert, denn sechs der ersten sieben Athleten in dieser Rangliste starten für hessische Vereine.  

Tanja Sill (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) siegte in starken 2:02,38 Minuten bei den Frauen. Das hohe Tempo nutzte auch Jana Becker (W14) von der LG Wettenberg für eine neue persönliche Bestzeit. Mit ihren 2:09,02 Minuten bestätigte sie nicht nur den ersten Platz in der deutschen Jahresbestenliste (Platz 2 in der W15), sondern verbesserte ihren eigenen W14-Hessenrekord von Mitte August nochmals um über eine halbe Sekunde.

In der Altersklasse M15 zeigte Noel Freder nur wenige Tage nach seinem U16-Hessenmeistertitel seine bestechende Form. Der Läufer des VfL Altenstadt beendete das Rennen in einer sehr guten Zeit von 2:01,63 Minuten.

Außergewöhnlich gut läuft es in der Late Season ebenfalls für Tristan Kaufhold (M14, SSC Hanau-Rodenbach), der für die 2000 Meter weniger als sechs Minuten benötigte (5:57,49 min.).

Hier können alle Ergebnisse eingesehen werden.