1. Mai: Team-Wettkämpfe im HLV-Leistungszentrum Frankfurt
  30.04.2019 •     Wettkampfsport


Am Tag der Arbeit, 1. Mai, geht’s im HLV-Leistungszentrum an der Frankfurter Hahnstraße sportlich zur Sache. Für die hessischen Meisterschaften (DMM-Landesliga und Team-DM U20/U16) haben acht Vereine 21 Teams gemeldet. Darunter Gaststarter vom USC Mainz (männliche U16) sowie der LG Region Karlsruhe (weibliche U20/männliche U16), die außerhalb der Hessenwertung aktiv sind.

Die LG Eintracht Frankfurt schickt neun Mannschaften in den Wettkampf, darunter jeweils ein Team bei den Männern und Frauen in der Landesliga. Beim Blättern in der Meldeliste springt der Name Carolin Schäfer ins Auge. Ob die Vize-Weltmeisterin und EM-Dritte im Siebenkampf tatsächlich an den Start geht, bleibt abzuwarten. Gleiches trifft auf die Kader-Athletinnen Julia Gerter und Elina Sujew zu.

Bei den Männern sind Christoph Gleixner, Fabian Christ, Omid Bashary und Abdelkabir Zaroual Ader die bekannteren Namen in der Meldestatistik. 

Die Startgemeinschaft Darmstadt/Gelnhausen ist mit vier Teams präsent, der Wiesbadener LV mit zwei Mannschaften. Die übrigen Meldungen verteilen sich auf den SV Fun-Ball Dortelweil, die LG Wettenberg sowie die TSG Wehrheim (jeweils eine Mannschaft).

Die Großveranstaltung im Stadtteil Niederrad mit insgesamt rund 360 Teilnehmern beginnt um 10 Uhr.

Weitere Informationen gibt es hier