Die Jahrestagung der Deutschen Leichtathletik-Jugend zu Gast in Hessen
  07.11.2019 •     HLV , Jugend , Verbandsnews


Einmal im Jahr kommen die Jugendvertreter der Landesverbände zusammen. In diesem Jahr führte der Weg ins mittelhessiche Alsfeld. Schwerpunktthemen waren Prävention sexualisierter Gewalt und Anpassung der Strukturen der Deutschen Leichtathletik-Jugend (DLJ). Daneben wurden neue Projekte zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendleichtathletik auf den Weg gebracht.

Für die HLV-Jugend gab es am Wochenende Grund zur Freude, denn Sara Lisa Zorn (Jugendsprecherin im HLV) wurde zur Bundesjugendsprecherin gewählt. Damit ist eine weitere starke Stimme aus Hessen im Bundesausschuss Jugend, dem höchsten Gremium der Jugend. Sie möchte vor allem die Kommunikation und den Austausch der Landesjugendsprecher fördern.

In Fachkommissionen wurden die vielfältigen Themen der Leichtathletikjugend diskutiert. Diese reichen vom Schulsport mit den Bundesjugendspielen über der Ausrichtung von Camps und der Gestaltung der Jugendmeisterschaften bis hin zur Kinderleichtathletik. Gemeinsam wird daran gearbeitet, die Leichtathletik weiter zu entwickeln und attraktiv zu halten. Als Neuerung im Wettkampfsport wurden dazu die Deutschen Meisterschaften Staffel bekannt gegeben, bei denen Athleten von Jugend bis Senioren am Start sein werden.