Johanna Schneider: Platz drei im Deutschen Nachwuchslauf-Cup
  14.10.2017 •     Trainerportrait


Johanna Schneider vom Wiesbadener LV hat im Deutschen Nachwuchslauf-Cup den dritten Platz in der Altersklasse U18 belegt. Die Serie umfasste fünf ausgewählte Laufveranstaltungen (plus 10-Kilometer-Straßenlauf-DM), steht unter der Schirmherrschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes und wird unterstützt von der Interessensgemeinschaft deutscher Laufveranstalter (German Road Races). Die Wiesbadenerin brachte drei Wettkampfresultate in die Jahresbilanz ein - Mitte April den Paderborner Osterlauf (10 km in 40:58), Ende April den Würzburger Residenzlauf (43:29) und Anfang September den Kö-Lauf in Düsseldorf (40:48). Die beiden besten Resultate ergaben eine Gesamtzeit von 1:21:46 Stunden, was hinter Sophie Kretschmer (LAC Aschersleben/1:17:41) und Angelina Geitz (LG Olympia Dortmund/1:20:57) den dritten Platz bedeutete. Johanna Schneider, die derzeit im Jugend-Camp des Hessischen Leichtathletik-Verbandes in Griechenland weilt, ist hessische Jahresbeste über 3.000 Meter (10:47,85 Minuten), Zweite über 10 Kilometer und Vierte über 1.500 Meter (5:05,29). Die Akzeptanz des Nachwuchslauf-Cups war insgesamt jedoch äußerst bescheiden. In den drei Altersklassen U18, U20 und U23 (jeweils männlich und weiblich) gingen insgesamt nur 23 Teilnehmer in die Gesamtjahreswertung ein. (tin.)