Gesa Katharina Kratzsch springt 6,25 Meter weit
  08.01.2017 •     Trainerportrait


Gesa Katharina Kratzsch (LG ovag Friedberg-Fauerbach) hat ihre Hallen-Bestleistung bei den offenen Kreis-Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf im Weitsprung auf 6,25 Meter gesteigert. Damit sorgte Kratzsch in der Herrenwaldhalle für die beste Leistung der mehr als 250 Teilnehmer. Insgesamt landete sie bei vier Sprüngen jenseits der Sechs-Meter-Marke. Einen Superstart aus dem Block heraus zum 60-Meter-Sieg erwischte ihr Vereinskollege Lars Hieronymi in 6,91 Sekunden. Die schnellsten weiblichen Beine hatte die 17-jährige Marshella Foreshaw (Königsteiner LV), die im Vorlauf 8,00 Sekunden erzielte.
Helmut Schaake