Große Beteiligung bei der Wahl 2019
  16.10.2019 •     HLV , Senioren , Breitensport


Ihr habt für euren Seniorensportler/ eure Seniorensportlerin des Jahres abgestimmt. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme an der Abstimmung.

Mit 446 von 594 Stimmen habt ihr Anke Kettermann-Lang vom Königsteiner LV zu eurer Seniorensportlerin des Jahres 2019 gewählt. Der HLV gratuliert der Athletin sehr herzlich und wünscht ihr alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. Auf Platz zwei und drei landeten Sabine Rumpf (LSG Goldener Grund Selters/Ts.) und Harmut Nuschke (SSC Vellmar), denen wir ebenfalls herzlich gratulieren möchten.

Im Folgenden stellen wir die HLV-Seniorensportlerin des Jahres 2019 kurz vor:

Anke Kettermann-Lang

Jahrgang 1981 (W35)

Verein: Königsteiner LV

Sportliche Erfolge

  • Senioren-Weltmeisterin (Halle) im Weitsprung W35 in Torun/Polen (5,41 m)
  • Bronzemedaille Senioren-Europameisterschaft im Weitsprung W35 in Venedig/Italien (5,44 m)
  • Deutsche Meisterin im Weitsprung W35 in Leinefelde-Worbis (5,51 m)

Ehrenamtliches Engagement

Anke Kettermann-Lang ist im Vorstand des Königsteiner LV als Jugendwartin aktiv. Unser jährliches Vereinsfest mit Sponsorenlauf hat sie aktiv mitgestaltet und u. a. den Lauf der jüngsten Athleten moderiert. Sie wirkte bei einem Workshop für erwachsene Läufer (auch für Nicht-Mitglieder) mit und engagiert sich bei den Jahresabschlussfeiern. Ihre leichtathletischen Kenntnisse als Siebenkämpferin und ehemalige C-Trainerin gibt sie gerne z. B. als Urlaubs- oder Krankheitsvertreterin für andere Vereinstrainer weiter.

Fair Play

Anke Kettermann-Lang ist eine strikte Vertreterin des sauberen, fairen Sports und wird von Sportlern wie Trainern vereinsübergreifend sehr geschätzt.