Jetzt schnell anmelden zum digitalen Eventabend für junges Engagement: Ehrungen, Projekte, Austausch
  12.06.2021 •     HLV , Breitensport , Jugend


Am Montagabend (14.6.) werden die Sieger des Wettbewerbs "Jung, engagiert, für meinen Verein" im Rahmen eines digitalen Ehrungsevents geehrt. Dabei werden die erfolgreichen Projekte und ihre Macher vorgestellt. Jeder ist herzlich eingeladen teilzunehmen - Link zum Anmeldeformular siehe unten.

Die Bewerbungsphase ist abgelaufen, die Jury hat ihre Bewertungen abgegeben, die Sieger stehen fest. Vor einigen Wochen rief der Jugendausschuss des HLV gemeinsam mit dem Leichtathletik-Förderverein Hessen (LFH) junge engagierte Personen bis zur Altersklasse U27 auf, eine Bewerbung für die vielen ausgeschriebenen Preisgelder des Wettbewerbs „Jung, engagiert, für meinen Verein“ einzureichen. „Es ist wirklich beeindruckend, mit wie viel Herzblut junge Menschen in der Vereinsarbeit engagiert sind. Es war keine einfache Entscheidung, die Bewerbungen aus insgesamt 17 hessischen Vereinen in eine Reihenfolge zu bringen“, so Till Helmke, Vizepräsident Jugend im HLV.

Am stärksten beeindruckt hat die Jury die Bewerbung des SV Espenau, die von Jasmina Selchow, Vanessa Schwedes, Simon Paulus und Clemens Radke eingereicht wurde. Ein junges Trainerteam, welches sich mit viel Spaß den umfangreichen Aufgaben im Verein widmet. Rang zwei geht an die TG Camberg und die jungen Engagierten um Kim Eidam, Jonas Eufinger und Milela Hümmer. Den dritten Rang teilen sich der ASC Darmstadt (Jonathan Lang, Sven Dunkel, Fiona Neff, Dennis Hutterer, Nico Kratz und David Michel), Eintracht Frankfurt (Nicolas Leisser) und der TSV Viernheim (Fabian Köhlert). Ebenso zu den Preisträgern zählen der KSV Baunatal, TSV Friedberg-Fauerbach, TV Eschersheim, TV Gelnhausen und der VfL Marburg.

Ursprünglich war die Preisübergabe im Rahmen einer HLV-Veranstaltung geplant. Auf Grund der aktuellen Situation haben die Jury-Mitglieder entschieden, einen digitalen Ehrungsabend auszurichten und damit ein neues Format zu wagen.  „Hierbei sollen die Preisträger auf der einen Seite für ihr großes Engagement gewürdigt werden, gleichzeitig möchten wir eine Plattform für Austausch und Netzwerk unter jungen Engagierten schaffen“, so Benjamin Heller, der als Mitglied des HLV-Jugendausschuss ebenfalls in der Jury mitwirkt. „Wichtig ist uns, neben der Öffnung für alle Interessierte insbesondere auch die Bewerber*innen zu dem digitalen Ehrungsabend einzuladen, die in diesem Jahr nicht zu den Preisträgern zählen. Verdient hätten es alle Bewerber*innen.“

Insgesamt erhalten in diesem Rahmen zehn hessische Leichtathletik-Vereine eine finanzielle Förderung vom Leichtathletik-Förderverein Hessen. Michael Lederer, Vorsitzender des LFH und ebenfalls Jury-Mitglied, wird die Ehrung gemeinsam mit Till Helmke durchführen. Neben den Ehrungen erhalten einige Preisträger die Möglichkeit, den Anwesenden Einblicke in ihren Engagement-Alltag im Verein zu geben. Ziel ist es, im Austausch voneinander zu lernen und mit Tipps und Tricks gemeinsam Leichtathletik-Hessen weiterzuentwickeln. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ebenso teilzunehmen.

Über dieses Anmeldeformular können sich alle Interessierte zum digitalen Ehrungsabend am 14. Juni im Zeitraum 19.30 - 21.00 Uhr anmelden.

Wir Bewegen Hessen!