Der Laufherbst hat begonnen
  11.09.2018 •     Wettkampfsport , Breitensport


Noch nichts vor am nächsten Wochenende? Wie wäre es dann mit einem fitness- und gesundheitsfördernden Lauf? Auch wenn die Sonne in diesen Tagen noch einmal alles gibt, führt nichts an der Feststellung vorbei, dass der Lauf-Herbst begonnen hat. Mit dem Höhepunkt am 28. Oktober, dann findet die 37. Auflage des Frankfurt-Marathons statt. Start ist wie gehabt vor dem Messeturm, und dort wird unter anderen Arne Gabius zu sehen sein. Es ist die vierte Teilnahme des mittlerweile 37-jährigen Wahl-Hamburgers und man darf gespannt sein, ob er nochmals in die Nähe seines drei Jahre alten deutschen Rekords (2:08:33 Stunden) kommt oder die Hochphase seiner Karriere vorbei ist. Gezeigt hat Gabius - auch verletzungsbedingt - jedenfalls noch nichts in dieser Saison. Und ist als Straßenläufer krachend gescheitert mit seinem Plan, sich über 10.000 Meter für die EM zu qualifizieren. Beim Frankfurt-Marathon sind auch die hessischen Titel ausgelobt, die deutschen nach drei Jahren nicht mehr.

Die hessischen Halbmarathon-Meisterschaften finden bereits am nächsten Sonntag im Rahmen des Kassel-Marathons statt. Die Veranstaltung, organisiert vom ehemaligen Marathon-Bundestrainer Winfried Aufenanger, bietet Programm vom 14. bis 16. September. Start des Halbmarathons ist um 9.15 Uhr, die Marathonis gehen 45 Minuten später auf die Strecke.

Zeitgleich am Sonntag feiert mit dem Hugenottenlauf in Neu-Isenburg ein echter Klassiker seine 42. Auflage. Veranstalter ist die Stadt Neu-Isenburg, genauer der Fachbereich Sport. Mit dem Halbmarathon geht’s los um 9 Uhr, um 9.25 Uhr wird der Zehner gestartet. Noch längst keine Tradition ist der Eltviller Familien-Lauf, der auf maximal 500 Teilnehmer/innen begrenzt ist und am Sonntag um 10.45 Uhr zum neunten Mal einen 10-Kilometer-Lauf anbietet.

Die regional ambitionierten Läufer/innen können aber bereits am Samstag auf ihre Kosten kommen. Und zwar beim Friedberger Altstadtlauf. In der Wetterau, an der Friedberger Burg, beginnt das 10-Kilometer-Rennen um 16.45 Uhr.