Aktualisierte Handlungsempfehlung für das Vereinstraining
  09.06.2020


Der HLV hat seine Handlungsempfehlung für das Vereinstraining angepasst. Mit den neuen Richtwerten wird die Trainingsorganisation deutlich erleichtert.

Die aktualisierten Werte beziehen sich vor allem auf Gruppengrößen und Mindestabstände. Auch die Nutzung von Krafträumen wird neu geregelt. Besonders positiv dürfte die Anpassung des Athleten-Trainer-Schlüssels auf 9:1 aufgenommen werden. Fragebögen zur Gesundheitsabfrage sollen nicht mehr ausgefüllt werden.

Die Handlungsempfehlung versteht sich als Orientierung zur Handlungshilfe. Eine praktikable Umsetzung vor Ort ist von den Vereinen zu leisten.

Alle aktuellen Entwicklungen und Informationen werden unter der Rubrik „Vereinsservice in der Corona-Zeit“ auf der HLV-Homepage veröffentlicht.

Bleibt gesund – Euer HLV

 

Arbeitsgruppe: Gudrun Rouhi (Referentin Leistungssport), Martin Rumpf (Vizepräsident Leistungssport), Carsten Ebert (Bundesstützpunktleiter)