Sponsoren HLV Logo

Ticker

09.01.2017
Nachwuchsverein des Jahres 2016 gesucht

12.12.2016
Bewirb dich für das Dr.-Horst-Schmidt-Jugendsport-Stipendium

26.09.2016
Kartenvorverkauf für die Hallen-DM 2017 mit bis zu 20 Prozent Rabatt

12.02.2015
Der Meldevorgang in LA.Net 2


18.01.2017
Teilnehmer Winterwurf Aktive/U18+U20/U16.

18.01.2017
Teilnehmer Halle Aktive/U18.

17.01.2017
Teilnehmer DM Hallen Mehrkampf M/F/U20/U18.

17.01.2017
Startpassabmeldung inaktiver Athleten noch bis zum 31.01.2017 möglich

16.01.2017
Anmeldephase für die HLV- Nachwuchs- und Jugend-Camps eröffnet!

16.01.2017
Die vorläufigen HLV-Bestenlisten für 2016.

15.01.2017
Ergebnisse 1.+2. Tag Hess. Hallenmeisterschaften U16/U20.

13.01.2017
Frankfurt-Marathon auf Platz zwei gewählt, neuer Partner für Kassel

12.01.2017
Teilnehmer Halle Aktive/U18.

11.01.2017
Geänderte Qualifikationsleistungen im Kugelstoßen

 Archiv

Die nächsten Termine

21./22.01.2017
Halle Aktive/U18

28./29.01.2017
DM Hallen Mehrkampf M/F/U20/U18

28./29.01.2017
Winterwurf Aktive/U18+U20/U16

Die nächsten Meldeschlüsse

24.01.2017
SDM Halle Aktive / U18
(melden in LA.Net möglich)

31.01.2017
Halle Senioren
(melden in LA.Net möglich)

05.02.2017
DM Halle Aktive
(melden in LA.Net möglich)

News

03.01.2017
Winfried Aufenanger zum 70. Geburtstag

01.01.2017
Silvesterlauf Frankfurt: Strecke 300 Meter zu kurz

31.12.2016
Der große Jahresrückblick auf hlv.de

29.12.2016
Der große Jahresrückblick auf hlv.de

 Archiv

17.01.2017


Konstantin Steinfurth gewann das U23-Hammerwerfen (Foto: Jens Priedemuth)

Hessische Werfer überzeugen beim Testwettkampf

Zur Standortbestimmung für die in Kürze anstehenden deutschen Winterwurf-Meisterschaften wartete auf die HLV-Kaderathleten (Hammer, Diskus, Speer) am Sonntag ein Testwettkampf. Trotz empfindlich kühler Temperaturen, ein großer Teil der Werfer ging eher dick bekleidet in den Ring, und zum Teil noch etwas schweren Muskeln vom Trainingslager in Kienbaum, gab es eine ganze Reihe von ansprechenden Leistungen. Maximilian Becker (LG Eintracht Frankfurt) markierte mit dem Hammer bei den Männern starke 65,20 Meter und warf damit weiter als seine Saisonbestmarke aus der letzten Saison (62,90). Einen gelungenen Einstand in die Juniorenklasse lieferte Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Kelkheim) mit 58,27 Meter ab. Sebastian Arnold (TuS Weilmünster) hakte mit 52,91 Metern gleich im ersten Wettkampf die DM-Norm bei den U20ern ab und auch seine Teamkollegin Laura Siegel (U18) ist nach 51,49 Metern bei der Winterwurf-DM in Sindelfingen mit von der Partie. Gleiches trifft auf Leo Sommerlade (ESV Jahn Treysa/U18) nach seinem Wurf auf 54,72 Meter zu. Aus der Speerwerfer-Gruppe bewertete Kadertrainer Francis Gross die Leistungen von Jana Lowka (LG Eintracht Frankfurt/46,53 m/U 18) und Lilly Urban (TV Bermbach/43,46/W15) „schon mal als ganz ansprechend“.

mehr

 

16.01.2017


Drei Titel: Jenna Fee Feyerabend (276) (Fotos: Benjamin Heller)

U16: Vier Titel an die LG Seligenstadt

In der Kategorie Titelgewinne zeigte sich die LG Seligenstadt bei den hessischen Hallenmeisterschaften in der Altersklasse U16 am fleißigsten. Auf den Verein am Main entfielen vier Siege, dicht gefolgt vom SCC Hanau-Rodenbach und dem TV Groß-Gerau, deren Athleten jeweils dreimal die Top-Position auf dem Siegerpodest erklommen. Im Einzelnen hieß das: Jenna Fee Feyerabend vom TV Groß-Gerau zeigte in der W15 ihre Vielseitigkeit, siegte im Hochsprung (1,62 Meter) und über 60 Meter Hürden (8,87 Sekunden) jeweils vor ihren höhen- und zeitgleichen Konkurrentinnen, während sie im Kugelstoßen (12,44 Meter) über 1,50 Meter zwischen sich und die Zweitplatzierte legte. Dazu kam der zweite Platz über 60 Meter (7,97) hinter der siegreichen Antonia Dellert aus Seligenstadt (7,83).

mehr

 

15.01.2017


Mustafa Al-Muhsin, Startnummer 299, setzte sich über 60 Meter durch (Foto: Dirk Wagner)

Drei Doppelmeister bei den U20-Titelkämpfen

Von den insgesamt 26 Titeln, die bei den hessischen Hallenmeisterschaften in der Altersklasse U20 zu vergeben waren, hat die LG Eintracht Frankfurt sechs gewonnen. Dass der Traditionsklub mit dem Adler auf der Brust in der Hanauer Schärttner-Halle knapp ein Viertel der Wimpel einheimsen würde, ist keine allzu große Überraschung; eher schon, dass sich beim weiblichen und männlichen Nachwuchs zwei Klubs aus Wiesbaden mit jeweils zwei Titeln einsortierten. Und zwar mit Erfolgen über 1.500 und 3.000 Meter. Zur Doppelmeisterschaft liefen Franziska Althaus vom TV Waldstraße Wiesbaden (4:45,41/10:06,27 Minuten) sowie Sebastian Buschbeck vom Wiesbadener LV (4:08,15/8:43,48 Minuten). Das „Kunststück“ Doppelmeisterschaft gelang in Hanau ansonsten nur noch Anna Hülsmann von der LG ovag Friedberg-Fauerbach mit Siegen über 400 Meter (59,19 Sekunden) sowie mit der 4x200-Meter-Staffel ihres Vereins (1:45,02 Minuten). Außerdem beteiligt waren Anne Schröder, Lilli Thomalla und Wiebke Linek.

mehr

 

11.01.2017


Philipp Heckmann (Foto: Lennard Wagner)

Vor den hessischen U20/U16-Titelkämpfen

Es sind die ersten Hessenmeisterschaften im neuen Jahr. Am kommenden Wochenende finden in der Hanauer August-Schärttner-Halle die Titelkämpfe der Jugend U20/U16 statt. Insgesamt haben 125 Vereine 539 Teilnehmer gemeldet. Wann es los geht? Am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. In der deutschen U20-Bestenliste sind bislang nicht viele hessische Athletinnen und Athleten gelistet - die Saison ist ja auch noch jung und die entsprechenden Statistiken ohnehin extrem überschaubar. Daran dürfte sich nach dem Wochenende einiges ändern. Auch im Weitsprung. Derzeit wird Lennart Genz vom TSV Eintracht Stadtallendorf mit 7,10 Meter an Platz drei geführt, erzielt hat er diese Leistung noch im zurückliegenden Jahr, am 10. Dezember in der heimischen Herrenwaldhalle. Genz ist in Hanau gemeldet für den Weitsprung und die 60 Meter. Chancen auf den Titel über die kürzere der beiden Sprintstrecken dürfte er aber kaum haben, denn am Start ist auch Mustafa Al-Muhsin von der TG Hanau. Der gebürtige Iraker aus der Stadt Basra ist mit 6,97 Sekunden gemeldet, gelaufen am 3. Dezember in Hanau. Genauer in der Schärttner-Halle, wo er im September 2015 als sogenannter unbegleiteter minderjähriger Ausländer, also ohne Eltern oder anderen familiären Rückhalt, in der damaligen Notunterkunft angekommen war.

mehr

 

08.01.2017


Georg Fleischhauer (Foto: Dirk Wagner)

Gute Leistungen beim Hallensportfest in Frankfurt

Wenn Weihnachten und Silvester vorüber sind und die hessischen Leichtathleten nach einer ersten Startmöglichkeit im neuen Jahr suchen, gibt es eigentlich nur eine Wahl: das nationale Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt. Am Sonntag, 8. Januar, war die Veranstaltung zum 34. Mal ausgeschrieben, für die Wettkämpfe im Sportzentrum Martinszehnten in Frankfurt-Kalbach lagen 920 Einzelmeldungen vor. Dabei ging es auch in diesem Jahr „nur“ um eine erste Bestandsaufnahme, eine Momentaufnahme, einen Formtest - denn für die meisten Teilnehmer dürfte es der erste Wettkampf seit einigen Monaten gewesen sein. Und so sind wirklich herausragende Ergebnisse erfahrungsgemäß eher selten, doch es gibt Ausnahmen. So verbesserte Philipp Heckmann (LG Eintracht Frankfurt) in seinem ersten U20-Wettkampf seine Hochsprung-Bestleistung um fünf Zentimeter auf 2,04 Meter. Und das Potenzial für Mehr war überdeutlich erkennbar. Einen gelungenen Einstieg in die Hallensaison gelang auch dem schnellsten hessischen Sprinter, Michael Pohl vom Wiesbadener LV. Er setzte sich im 60-Meter-Finale in 6,86 Sekunden vor Yanic Berthes (USC Mainz/6,91) und Steven Müller (LG Friedberg-Fauerbach/6,95) durch. Müller entschied später die 200 Meter in 21,94 Sekunden für sich.

mehr

 

05.01.2017


Günstige Autos für die hessische Leichtathletik: ASS wird Mobilitätspartner des HLV

Mit der Athletic Sport Sponsoring GmbH hat der Hessische Leichtathletik-Verband einen weiteren strategischen Partner für sich gewonnen. Der HLV bietet gemeinsam mit seinem Mobilitätspartner ASS eine günstige und flexible Lösung in Fragen der Mobilität.

Ab sofort können alle Athleten, die für einen HLV-Verein startberechtigt sind (bei U18-Athleten die Eltern), sowie deren Trainer und Betreuer, HLV-Kampfrichter, Vorstandsmitglieder, Mitarbeiter und Funktionäre der HLV-Mitgliedsvereine vom ASS Auto-Angebot profitieren.

mehr

 


18.01.2017 19:19:35