Jugend-Camp 2021 in Griechenland

In den Sommer- und Herbstferien 2021 planen der Hessische Leichtathletik-Verband (HLV) und die Hessische Turnjugend (HTJ) einen deutsch-griechischen Jugendaustausch gemeinsam mit einem Athener Sportverein. Teilnehmen können 16-20 Jährige, eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig.

Beginn des Abenteuers ist der gemeinsame Aufenthalt in Deutschland. Hier werden wir im Turnzentrum in Alsfeld vom 7. – 15. August (4. Woche Sommerferien), gemeinsam mit den griechischen Teilnehmenden ein buntes Programm absolvieren. Neben dem Kennenlernen und kulturellen Austausch wird natürlich jede Menge Spiel, Sport und Freizeit angeboten. Neben dem Leichtathletik-Training werden die verschiedensten anderen (Fun-)Sportarten durchgeführt.

In den hessischen Herbstferien findet vom 9. – 17. Oktober der Rückbesuch in Griechenland statt. Dazu werden wir in den Gastfamilien der griechischen Teilnehmenden übernachten, um noch besser Land und Leute kennenlernen zu können. Tagsüber wird ein gemeinsames Programm, ähnlich wie in Deutschland, durchgeführt. Sport unter griechischer Sonne, Baden im kristallblauen Meer und jede Menge kulturelle Highlights warten auf euch.

Organisiert und betreut wird das Jugend-Camp von erfahrenen Teamern von HLV und HTJ. Die Kommunikation wird in der Regel in englischer Sprache erfolgen. Einige Griechen lernen deutsch und freuen sich sicherlich auch auf die deutsche Sprache. Eine Teilnahme an allen Programmpunkten ist verpflichtend.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, findet zunächst eine Bewerbung statt. Diese soll bis 18. April erfolgen. Dabei solltest du folgende Fragen per Text, Sprachnachricht* oder Kurzvideo* beantworten: Warum möchtest du am Jugend-Camp teilnehmen? Und beschreibe uns deine Verbindung zum Sport (Breitensport/Leistungssport/Ehrenamt/…)

*Kann direkt per Handy aufgenommen werden und im Anmelde-/Bewerbungsformular hochgeladen werden (maximale Dateigröße 20MB).

Hier geht’s zur Anmeldung/Bewerbung.

Die Bekanntgabe der Teilnehmenden erfolgt zeitnah nach dem 18. April 2021.

 

Hinweis zur Corona-Pandemie: Durch die dynamische Entwicklung planen wir derzeit optimistisch. Die Situation wird spätestens im April nochmals kritisch geprüft und mit den Teilnehmenden kommuniziert. Im Zweifel ist zu diesem Zeitpunkt selbstverständlich eine kostenfreie Stornierung möglich.

 

Für Rückfragen steht Campleiter Benjamin Heller (benjamin.heller(@)hlv.de) gerne zur Verfügung.