In Sinn geht’s am Samstag hoch hinaus
  01.06.2017 •     Trainerportrait


Nicht nur in Fränkisch-Crumbach im Odenwald (Pfingstsonntag) und am Pfingstsamstag im südhessischen Pfungstadt stehen am nächsten Wochenende hochkarätig besetzte Meetings im Terminkalender. Auch im mittelhessischen Sinn (Lahn-Dill-Kreis) hat Uli Geis wieder alles in Bewegung gebracht, um beim 23. Hochsprung-Meeting im Fleisbacher Sport- und Freizeitgelände „Auf der Hahn“ namhafte Athletinnen und Athleten an den Start zu bekommen. Was ihm mit Bravour gelungen ist. Bei den Männern sind vier Hochspringer mit persönlichen Bestleistungen von 2,30 Meter und höher dabei, unter anderen die deutschen Olympiateilnehmer Eike Onnen (Hannover 96/2,34) und Mateusz Przykylko (Bayer Leverkusen/ 2,30). Das Frauenfeld wird angeführt von Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart/2,00) und Jossie Graumann (LG Nord Berlin/1,92). Zur Website des Veranstalters geht es hier: https://www.sinner-hochsprungmeeting.de<ENDE/>
Alle Teilnehmer im Überblick:
Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart/ 2,00) Levern Spencer (St. Lucia/1,98) Jossie Graumann (LG Nord Berlin/1,92) Imke Onnen (Hannover 96/1,89) Leonie Reuter (LG Nord Berlin/1,84) Lale Eden (Heidmühlen/1,84) Viktoria Gottlieb (TV Wattenscheid/1,82) Christina Honsel (Olympia Dortmund/1,80)
Eike Onnen (Hannover 96/2,34) Kabelo Kgosiemang (Botswana/2,34) Edgar Rivera (Mexiko/2,30) Mateusz Przykylko (Bayer Leverkusen/2,30) Luis Castro (Puerto Rico/2,29) Douwe Amels (Niederlande/2,28) Fernand Djoumessi (Kamerun/2,28) Falk Wendrich (LAV Soest/2,24) Alen Melon (Kroatien/2,23) Tobias Potye (LG Stadtwerke München/ 2,23) Thorsten Sanders (Bayer Leverkusen/2,22) Tim Schenker (LAC Chemnitz/(2,20)
Autor: Uwe Martin (nicht mehr aktiv/2,25 Meter/1987)