504 Meldungen für die Hessenmeisterschaften in Kassel
  22.05.2019 •     Leistungssport , Wettkampfsport


Das Auestadion in Kassel ist am Wochenende 25./26. Mai Schauplatz der hessischen Meisterschaften Aktive/U18. Für die Titelkämpfe haben 504 Athleten aus 114 Vereinen gemeldet. In allen Klassen gibt es im Sprint die größte Resonanz. Quantitativ stark besetzt ist bei den Männern auch der Weitsprung (18 Teilnehmer). Bei den Frauen gehen über 100 Meter Hürden 19 Athletinnen in den Startblock.

Bekannte Namen in der Meldeliste sind unter anderen Kai Strauch (LG Bad Soden-Sulzbach-Neuenhain), er hat dieses Jahr bereits 48,26 Sekunden auf der Stadionrunde erreicht, sowie Langhürdler Joshua Abuaku (LG Eintracht Frankfurt). Top-Sprinter Steven Müller (LG ovag Friedberg-Fauerbach) steht über 100 und 200 Meter in der Meldeliste. Im Stabhochsprung möchte sein Teamkollege Gordon Porsch die Universiade-Norm erreichen.

Beim Nachwuchs sind Sophia Volkmer (TV Wetzlar/400 Meter), Moritz Mainka (Wiesbadener LV/110 Meter Hürden), Saskia Lindner (100, 200 Meter), Lilly Urban (Speerwurf/beide LG Eintracht Frankfurt), Kai Hurych (KSV Fürth/Hammerwurf) und Sarah Vogel (LG Seligenstadt/Stabhochsprung) zu nennen.

Die Titelkämpfe in der Documenta-Stadt beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr.

Alle weiteren Informationen gibt es hier

Gleichfalls an diesem Wochenende gehen im Sportpark Flieden insgesamt 468 Nachwuchsathleten der Altersklassen M/W 12 bis 15 auf die Jagd nach den Landestiteln in den Blockwettkämpfen (Sprint/Sprung, Lauf und Wurf).

Die Großveranstaltung beginnt um 10 Uhr.

Alle weiteren Informationen gibt es hier