Personelle Veränderung zum 01.08. im Team Leistungssport
  31.07.2019


Im Team Leistungssport des HLV gibt es zum 01.08. eine personelle Veränderung.

Unser bisheriger Referent Leistungssport und Marketing Carsten Ebert wechselt zum DLV und bleibt uns dennoch nicht nur örtlich erhalten. Er wird Bundesstützpunktleiter am Stützpunkt Frankfurt und behält sein Büro im Leistungszentrum des HLV in der Hahnstraße. Schon seit mehr als 2 Jahren hat er diese Rolle informell ausgefüllt. "Nun ist das Ganze auf eine neue Stufe gehoben werden, bei der sich das Land Hessen und der Bund die Kosten teilen. Damit ist auch eine Klammerfunktion gewährleistet und die Aufgaben von Carsten Ebert liegen zwischen Bundesaufgaben und Landesaufgaben. Unsere Präsidentin Anja Wolf-Blanke hat in einem Gespräch mit dem DLV im Juni 2016 die Chance des Wechsels von Carsten Ebert eröffnet und damit die Weichen für dieses neue Strukturelement aus der aktuellen Leistungssportreform geschaffen", erklärte Vizepräsident Leistungssport Martin Rumpf.

Die dadurch im HLV freiwerdende Stelle des Referenten Leistungssport wird zu einer Stelle Referentin Leistungssport, denn mit Gudrun Rouhi ist es uns gelungen, einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Bisher war Gudrun Rouhi schon im Bereich des Leistungssportes mit unterstützender Funktion eingesetzt und viele kennen sie von den stimmungsvollen internationalen Verabschiedungen, den Kadernominierungen sowie dem E-Kader Eröffnungstag und unserem neuen Kadereinstiegstest. Beide werden in Zukunft noch enger abgestimmt arbeiten und versuchen die vorhandenen Strukturen zu schärfen und neue zu schaffen. Zielstellung ist es dabei, den Verband noch bewusster in das System einzugliedern. Primär geht es um die Athleten und ihre Trainer, die bei den olympischen Spielen 2020 in Tokio, 2024 in Paris und 2028 in Los Angeles teilnehmen wollen und können.

Innerhalb der Geschäftsstelle des HLV kommt es dadurch zu weiteren kleineren Verschiebungen, die in den nächsten Wochen umgesetzt werden. Dazu gehört auch, dass eine neue Stelle Marketing und Medien geschaffen wird. Diese wird aktuell ausgeschrieben.

Wir wünschen Gudrun Rouhi und Carsten Ebert einen guten Start in ihre neuen Funktionen und sind sicher, dass die Weiterentwicklung des Leistungssports in Hessen damit weitere gute Fortschritte macht.