1. Inklusive Ideenwerkstatt des HLV - 19. Mai 2018


Im Mai lädt der Hessische Leichtathletik-Verband zur 1. HLV Ideenwerksatt Inklusion ein. Mit spannenden Referenten möchten wir anhand praktischer Beispiele die Möglichkeit und Grenzen der Inklusion in der Leichtathletik aufzeigen.

Datum: 19. Mai 2018

Zeit: 10:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Sportschule des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4

Das Projekt "Inklusive Ideenwerkstatt Leichtathletik" wird gefördert durch das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport und unterstützt durch den Landessportbund Hessen e.V. sowie den Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.

Zusätzlich wird die Ideenwerkstatt vom sportwissenschaftlichen Institut der Goethe-Universität Frankfurt wissenschaftlich begleitet und bei der Aufbereitung der Ergebnisse unterstützt. Dazu werden Menschen mit Behinderung als Probandinnen und Probanden eingeladen, um sich gemeinsam mit der Expertengruppe und Ihnen als Trainer*innen/Übungsleiter*innen den Herausforderungen bei der Arbeit mit heterogenen Gruppen zu stellen.


Zielgruppe

Trainer*innen/Übungsleiter*innen, die mit heterogenen Gruppen in der Leichtathletik arbeiten

Anerkennung

Dieser Fortbildungslehrgang ist vom HLV genehmigt und wird mit 8 Lerneinheiten zur Verlängerung der C-Trainer-Lizenzen anerkannt.

Ziel der Ideenwerkstatt

Angestrebt wird die Erstellung von inklusiven Good-Practice-Beispielen für die Leichtathletik. Die erarbeiteten Beispiele werden dokumentiert und in die Vereine getragen. Vereine sollen so über das Thema aufgeklärt und dahingehend sensibilisiert werden. Die erarbeiteten Beispiele sollen Ihnen helfen erste Schritte in Ihren Vereinen anzustoßen.

Referenten/Expertengruppe

  • Dominic Ullrich, A-Trainer und Vizepräsident Jugend im DLV
  • Volker Jennemann, B-Trainer und Mitglied im HLV-/DLV-Lehrteam
  • William Sonnenberg, Referent für Sport & Inklusion beim Landessportbund Hessen
  • Thomas Wellenhöfer, Vizepräsident Breitensport/Willy Imhof, HLV-Lehrwart

Kosten

Dank der finanziellen Unterstützung des Ministeriums des Inneren und für Sport beträgt die Teilnahmegebühr nur 20 Euro. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung nach Rechnungserhalt.

Anmeldung

Für diese Veranstaltung können Sie sich mit dem üblichen Anmeldeformular (siehe rechts) anmelden.

Anmeldeschluss ist der 05.05.2018.

Stornoregelung

Bei Absagen, die später als 2 Wochen der Veranstaltung erfolgen, werden 50% der Lehrgangsgebühren erhoben.

Sonstiges
Aktive Teilnahme ist erwünscht. Bitte Sportsachen mitbringen!

Weitere Informationen

Wenden Sie sich gerne an Thorsten Kertz, HLV, Tel. 069-6789 212, E-Mail: thorsten.kertz(@)hlv.de