Sponsoren HLV Logo

10-Kilometer-DM: ASC Darmstadt holt drei Titel


Laura Hottenrott, rechts, lief auf Platz sieben (Foto: wira)

Laura Hottenrott (GSV Eintracht Baunatal) und Yannick Stubbe (TV Waldstraße Wiesbaden) waren die schnellsten Hessen bei den deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer in Bad Liebenzell im Nordschwarzwald. Die 25-jährige Nordhessen feierte nach einem halben Jahr Verletzungspause ein Comeback und wurde Siebte in persönlicher Bestzeit von 34:13 Minuten. Auch der Wiesbadener Stubbe lief nach vier Runden mit gleichmäßigen Kilometerabschnitten zwischen 3:00 bis 3:04 Minuten zu einem neuen Hausrekord: 30:25 Minuten und Platz 16. Ihren 45. deutschen Titel gewann etwas überraschend die 36-jährige Sabrina Mockenhaupt (Hamburg) in 33:36 Minuten. Zwei Monate, nachdem ihr am Gesäß zwei Abzesse operativ entfernt worden waren. Anna Hahner (33:43) und die Drittplatzierte Corinna Harrer (Regensburg/33:46) hatten ebenfalls viele schwere Monate bzw. Jahre hinter sich. Hottenrott und Hahner treffen bereits am 1. Oktober beim Kölner Halbmarathon wieder aufeinander.


Carin Schmidt, Simone Raatz und Alexandra Rechel (Foto: wira)

Noch einige Worte zur Vorjahresmeisterin Melat Yisak Kejeta (Grün-Weiß Kassel). Sie konnte ihren Titel aufgrund einer Regeländerung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes nicht verteidigen: Bei nationalen Meisterschaften dürfen seit 2017 nur noch deutsche Staatsbürger um die Podestplätze laufen; anerkannte Asylbewerber wie Melat Yisak Kejeta sind außer Konkurrenz startberechtigt. Auch die Zeiten von ausländischen Läufer/innen, die bereits lange in Deutschland leben, jedoch keinen deutschen Pass besitzen, werden separat gelistet.

Größere Ausrufezeichen als bei den Aktiven setzten die Hessen in den Altersklassenwertungen - insbesondere der ASC Darmstadt. So war Simone Raatz in der W40 eine Klasse für sich (36:07), in der W45 war Alexandra Rechel erfolgreich (37:28), und gemeinsam mit Carin Schmidt (43:37) lag der Klub aus Südhessen in der Mannschaftswertung W35-W45 in 1:57:12 Stunden genau zwei Minuten vor dem ASV Köln.

In der W70 verteidigte Anja Ritschel (TV Waldstraße Wiesbaden) ihren Titel in 49:23 Minuten. (tin.)

 


04.09.2017