Sponsoren HLV Logo

Die Hessen bei der U23-EM und U18-WM


Dennis Hutterer (Foto: IRIS)

Es geht los für die Talente des Hessischen Leichtathletik-Verbandes bei der U18-Weltmeisterschaft in Nairobi (Kenia/12. bis 16. Juli) und der U23-Europameisterschaft im polnischen Bydgoszcz (13. bis 16. Juli). Bei den europäischen Titelkämpfen sind drei Hessen am Start - Marc Reuther (Wiesbadener LV/800 Meter), Dennis Hutterer (ASC Darmstadt/Zehnkampf) und Constantin Schmidt (TG Obertshausen/4x400 Meter). Für die U18-WM, der zehnten und letzten, danach werden diese Titelkämpfe ersatzlos gestrichen, hat sich Marshella Foreshaw (Königsteiner LV) im Siebenkampf qualifiziert. Der 21-jährige Reuther geht als europäischer U23-Jahresbester ins Rennen, mit 1:45,22 Minuten führt er die Liste vor dem Briten Kyle Langford (1:45,45) sowie dem Franzosen Aymeric Lusine (1:46,08) an. Seine Zielsetzung hat der Wiesbadener vor einer Woche klar formuliert: „Ich möchte eine Medaille.“

Reuther ist erstmals am Freitag, 14. Juli, um 11.50 Uhr (Runde 1) aktiv, im Erfolgsfall geht es weiter am Sonntag (17.45 Uhr/Finale). Hutterer, 21, ist mit 7.769 Punkten die Nummer sieben der Meldeliste, die vom Schweden Frederik Samuelsson (8.172 Punkte) angeführt wird. Für den Darmstädter beginnt der Wettkampf am Samstag, 15. Juli (10.05 Uhr), am zweiten Tag heißt es noch früher aufstehen (Sonntag, 9.30 Uhr). Bleibt noch die deutsche 4x400-Meter-Staffel mit dem ebenfalls 21-jährigen Schmidt. Welche sportliche Chancen das DLV-Quartett hat, ist schwer einzuschätzen, nach der ersten Runde am Samstag (12.05 Uhr) wird man mehr wissen. Das Finale steht am Sonntag (19.55 Uhr) an.


Marshella Foreshaw (Foto: IRIS)

Bewegte Bilder von der U23-EM gibt es auf Eurosport und kostenpflichtig auf Eurosport 2 zu sehen; ein Livestream wird unter folgenden Link angeboten: http://www.european-athletics.org/news/article=live-streaming-from-the-european-athletics-u23-championships/index.html

Die 16-jährige Marshella Foreshaw ist eine von insgesamt 40 deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der U18-WM. Ihr Wettbewerb umfasst insgesamt 14 Siebenkämpferinnen, angeführt wird die Meldeliste von Johanna Siebler (LC Überlingen/5.756 Punkte), die Hessin nimmt mit 5.465 Punkten den fünften Platz ein. Der Wettkampf beginnt am Freitag, 14. Juli, um 8.30 Uhr (MESZ), weiter geht es am Samstag um 9.05 Uhr (MESZ). Auch die U18-WM wird von Eurosport und Eurosport 2 übertragen; Informationen zu den Livestream-Angeboten gibt es hier: https://www.iaaf.org/competitions/iaaf-world-u18-championships/news/world-u18-championships-nairobi-2017-live-str

Uwe Martin

 


12.07.2017