Sponsoren HLV Logo

DLV ehrt HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke


HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke (Foto: Jens Priedemuth)

Im Rahmen der deutschen Meisterschaften in Erfurt wurde am Samstag die Präsidentin des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV), Anja Wolf-Blanke aus Riedstadt, mit dem Hanns-Braun-Preis ausgezeichnet. Dieser wird jährlich in Erinnerung an den ersten herausragenden deutschen Mittelstreckler, der im Ersten Weltkrieg gefallen ist, für besondere Leistungen und außerordentliche Verdienste in der Führung der deutschen Leichtathletik vergeben. Die ehemalige Hochspringerin ist seit 1991 im HLV-Präsidium engagiert und seit 2007 dessen Präsidentin. Für ihren unermüdlichen Einsatz für die Belange der Landesverbände wurde sie zudem von den weiteren LV-Präsidenten als ihre Sprecherin in das DLV-Präsidium gewählt. Dort hat sie als Vizepräsidentin Landesverbände in den vergangenen Jahren Akzente gesetzt und parallel daran gearbeitet, den HLV zukunftsfest zu machen. Den Preis übergaben DLV-Präsident Clemens Prokop und Rita Girschikofsky, Landesverbands-Präsidentin in Niedersachsen und 2010 Empfängerin des Wanderpreises.

 


08.07.2017