Sponsoren HLV Logo

40 DM-Normen bei HM-Block geknackt


Sarah Vogel (LG Seligenstadt) holte sich den HM-Titel im Block Wurf der W15.
(Foto: Schattner)


Der Mehrkampf-Nachwuchs legte sich bei den hessischen Meisterschaften in den Blockwettkämpfen in Hofgeismar mächtig ins Zeug, was 40 (!) dort geknackte Normen für die „Block-DM“ Anfang Juli in Lage eindrucksvoll unterstreichen.
Auch die vier hessischen Medaillen-Gewinner der nationalen Titelkämpfe aus dem Vorjahr präsentieren sich in guter Form und zeigten, dass sie in rund zwei Wochen im Carl-Heinz-Reicke-Stadion bei der Vergabe von Edelmetall wieder ein Wörtchen mitreden wollen. Sophia Volkmer (LG Wetzlar) empfahl sich als überlegene Siegerin im Block-Lauf der W15 mit starken 2734 Punkten für die DM. Sarah Vogel (LG Seligenstadt/2. DM 2016) setzte sich in einem spannenden Duell mit 2797 Zählern Saskia Lindner (LG Eintracht Frankfurt/1. DM 2016) durch, die auf 2760 Punkte kam. Eine klare Angelegenheit war der HM-Sieg im Block Sprint/Sprung der W15 für Jenna Fee Feyerabend (TV Groß-Gerau/2876 Pkt). Die deutsche Meisterin der Block-Titelkämpfe von Aachen hat sehr gute Chancen, in Lage ihren DM-Titel zu verteidigen.

Jens Priedemuth

 


16.06.2017